Frankenthal – Polizeiliche Bilanz zum vierten und letzten Festtag des Strohhutfestes

Mittelrhein-Tageblatt - RLP-24.de - Nachrichten aus Frankenthal -Frankenthal – Herausragendes Wetter und hochsommerliche Temperaturen sowie friedliche Festbesucher am vierten und letzten Festtag des Strohhutfestes in Frankenthal.

Während insgesamt über 500 Teilnehmer bei strahlendem Sonnenschein am Sonntag-mittag beim 15. Strohhutfestlauf an den Start gingen, besuchten rund 30.000 Besucher bis in die frühen Abendstunden die Festmeile.

Die Polizei registrierte zunächst eine Sachbeschädigung und einen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz, später dann durch eine Gruppe alkoholisierter Festbesucher auf dem Nachhauseweg noch eine Beleidigung und versuchte Sachbeschädigung.

Der Sanitätsdienst wurde bei sechs Einsätzen tätig. Vier Personen mussten in umliegende Krankenhäuser eingeliefert werden. Die Ursachen: Sturzverletzungen und der übermäßige Konsum von Alkohol.

Auch am heutigen letzten Festtag wurden wieder Kontrollen auf den Heimwegen nach Festende hinsichtlich Alkoholkonsum durchgeführt. Dabei wurde ein 46-jähriger aus Bobenheim-Roxheim kontrolliert, welcher ohne Ausfallerscheinungen mit 1,1 Promille auf seinem Fahrrad unterwegs war.

Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und er trat seinen restlichen Heimweg zu Fuß an.

OTS: Polizeidirektion Ludwigshafen

 

Kommentare sind geschlossen.