Frankfurt am Main – Oberbürgermeister Feldmann : Erfolgreicher Verlauf der 11. Frankfurter Ehrenamtsmesse

Ehrenamt ist keine Frage des Alters

Ehrenamtsmesse 2017

Ehrenamtsmesse 2017 in den Römerhalle – Foto: Presseamt Frankfurt am Main

Frankfurt am Main (HE) – (kus) Engagierte und viele Interessierte Bürger haben die 11. Frankfurter Ehrenamtsmesse am Samstag, 16. September, in den Römerhallen besucht. Die Veranstaltung ist mit Erfolg zu Ende gegangen.

Oberbürgermeister Peter Feldmann war vor Ort: „Ich bin immer wieder davon begeistert, mit welcher Einsatzfreude sich unsere ehrenamtlich Engagierten den unterschiedlichsten Herausforderungen unserer Stadt stellen und sich für das Wohl anderer Menschen einsetzen. Davon konnte ich mich wieder persönlich überzeugen. Ehrenamtlich aktiv zu sein, ist für viele Bürger unserer Stadt eine Selbstverständlichkeit, dafür haben sie Dank und volle Anerkennung verdient. Ich freue mich jetzt schon auf die Frankfurter Ehrenamtsmesse im nächsten Jahr.“

Die Veranstaltung dient seit jeher nicht nur der Anerkennung und Wertschätzung ehrenamtlicher Tätigkeit, sondern versteht sich auch als eine Kommunikationsplattform für freiwillig Engagierte. Hier kann man Kontakte knüpfen und sich persönlich austauschen. Zudem stellten rund 40 Organisationen verschiedene Möglichkeiten vor, wie man sich auf freiwilliger Basis in Frankfurt einbringen kann. Die breite Mischung an Angeboten kam bei den zahlreichen Besuchern der Veranstaltung gut an und ließ auch in diesem Jahr kaum Wünsche offen. Einer der Messe-Schwerpunkte war das Thema „Aktiv im Alter“. Neben jeder Menge Informationen, gab es in diesem Jahr ein musikalisches Rahmenprogramm mit der Band „Third Man Lost“ und einen Fachvortrag über Versicherungsschutz im Ehrenamt.

Wer sich engagieren will, kann sich an das Amt für Kommunikation und Stadtmarketing wenden unter: Stadt Frankfurt am Main, Der Magistrat, Amt für Kommunikation und Stadtmarketing, Ehrenamt und Stiftungen, Römerberg 23, 60311 Frankfurt am Main. Telefonisch ist die Abteilung Ehrenamt und Stiftungen unter Telefon 069/212-35500 zu erreichen.

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!