bpold-b-kaffeefahrten-bundespolizisten-stellen-ca-3000-paeckchen-kaffee-sicher
Kaffee bis unter das Dach! Anstelle der Möbel fanden die Bundespolizisten Kaffeepackete im Laderaum – Foto: Bundespolizei

Frankfurt (Oder) (BB) – Bundespolizisten stoppten am Donnerstagvormittag zwei Mercedes Sprinter mit ca. 3000 Päckchen Kaffee auf der Bundesautobahn 12. Da es sich bei der Ladung um mutmaßliches Diebesgut handelt, nahmen die Beamten die beiden Fahrer aus Polen vorläufig fest.

Gegen 07:45 Uhr kontrollierte eine gemeinsame Streife von Bundespolizei und polnischem Grenzschutz einen schwer beladenen Kleintransporter auf dem Rastplatz Kersdorfer See. Auf Nachfrage gab der 28-jährige Fahrer an, dass er Möbel geladen hätte. Bei der Überprüfung der Ladung kamen anstatt der angekündigten Möbel ca. 2000 ungesicherte und ungeordnete Päckchen Kaffee zum Vorschein.

Einen Eigentumsnachweis konnte der Mann aus Polen nicht vorweisen.

Nur wenige Minuten später kontrollierte eine weitere Bundespolizeistreife einen weiteren Mercedes Sprinter an der Anschlussstelle West. Bei der Öffnung des Laderaums kam auch hier eine Vielzahl lose auf der Ladefläche verteilter Kaffeepäckchen zum Vorschein. Einen Eigentumsnachweis hatte auch dieser 51-jährige Fahrer nicht.

Die Beamten nahmen die beiden polnischen Staatsangehörigen vorläufig fest und leiteten Strafverfahren wegen des Verdachts des Diebstahls und der Hehlerei ein. Die koffeinhaltige Ladung stellten sie sicher und übergaben sie mit den Personen an die für die weitere Bearbeitung zuständige Polizei Brandenburg.

Dort werden die Ermittlungen zur Herkunft der Ladung weitergeführt.

OTS: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/11/bpold-b-kaffeefahrten-bundespolizisten-stellen-ca-3000-paeckchen-kaffee-sicher.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/11/bpold-b-kaffeefahrten-bundespolizisten-stellen-ca-3000-paeckchen-kaffee-sicher-120x120.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinBrandenburgDeutschland-NewsPolizei04.11.2017,Brandenburg,Frankfurt,Kaffeefahrten: Bundespolizisten,Nachrichten,News,Oder,Polizei,stellen ca. 3000 Päckchen Kaffee sicherFrankfurt (Oder) (BB) - Bundespolizisten stoppten am Donnerstagvormittag zwei Mercedes Sprinter mit ca. 3000 Päckchen Kaffee auf der Bundesautobahn 12. Da es sich bei der Ladung um mutmaßliches Diebesgut handelt, nahmen die Beamten die beiden Fahrer aus Polen vorläufig fest.Gegen 07:45 Uhr kontrollierte eine gemeinsame Streife von Bundespolizei und...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt