Polizei im Einsatz -
Polizei im Einsatz – Symbolbild der Polizei

Freiburg – Am frühen Sonntagmorgen (02.04.2017), gegen 4 Uhr, wurde eine Streifenbesatzung des Polizeireviers Freiburg-Nord im Bereich der Straßenbahnhaltestelle Stadttheater angesprochen.

Das Paar teilte mit, es sei von einer Gruppe junger Personen kurz zuvor mit einem Messer bedroht worden. Die Polizeibeamten fahndeten sofort nach der Personengruppe, die sich noch in der Nähe aufgehalten haben soll.

Kurz darauf flüchtete bereits eine Dreiergruppe vor den Polizisten – konnte jedoch im Bereich Eisenbahnstraße/Rotteckring gestellt werden. Bei den weiteren Maßnahmen wurde bei einem 21-jährigen, gebürtigen Deutschen, ein Einhandmesser sichergestellt.

Das Paar, das mit seinem Hinweis die polizeilichen Maßnahmen ausgelöst hatte, konnte nicht mehr angetroffen werden. Zur Aufklärung des Sachverhalts sucht die Polizei nach Zeugen.

Auch das Paar, das mit einem Messer bedroht worden sein soll, wird gebeten, sich beim Polizeirevier Freiburg-Nord zu melden (Telefon 0761 882-4221).

OTS: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte was für Sie sein ...

Freiburg -Altstadt: Personen mit Messer bedroht - Zeugen und Geschädigte gesuchthttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/03/Polizei-im-Einsatz-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/03/Polizei-im-Einsatz--120x120.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinBaden-WürttembergFreiburgPolizei03.04.2017,Aktuell,Altstadt,Freiburg,Lokales,Nachrichten,News,Personen mit Messer bedroht,Polizei,Zeugen und Geschädigte gesuchtFreiburg - Am frühen Sonntagmorgen (02.04.2017), gegen 4 Uhr, wurde eine Streifenbesatzung des Polizeireviers Freiburg-Nord im Bereich der Straßenbahnhaltestelle Stadttheater angesprochen.Das Paar teilte mit, es sei von einer Gruppe junger Personen kurz zuvor mit einem Messer bedroht worden. Die Polizeibeamten fahndeten sofort nach der Personengruppe, die sich noch in...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt