Polizei im Einsatz -
Polizei im Einsatz – Symbolbild der Polizei

Freiburg (BW) – Die Freiburger Polizei begrüßt, dass alle Veranstaltungen am 30.04.2017 friedlich verlaufen sind. Getrübt wird das Gesamtbild dadurch, dass es am späteren Abend und über Mitternacht hinaus zu Ruhstörungen kam, die polizeiliche Maßnahmen erforderlich machten.

An der nicht angemeldeten Vorabend-Demonstration „Enough ist enough“ mit Aufzug vom Münsterplatz in den Stadtteil „Im Grün“ nahmen zur Spitzenzenzeit mehr als 800 Personen teil. Über eine Begleitung hinausgehende weitere polizeiliche Maßnahmen wurden nicht erforderlich. An den Festivitäten im Stadtteil „Im Grün“ nahmen zur Spitzenzeit an mehreren Örtlichkeiten insgesamt rund 1.500 Personen teil.

Im Verlauf des späteren Abends und über Mitternacht hinaus gingen bei der Polizei mehrere Anrufe wegen Ruhestörung wegen deutlich zu lauter Musik ein. Die Musik wurde im Stadtteil „Im Grün“ mittels mobiler Anlagen abgespielt. Weiterhin wurden mehrere Feuerwerkskörper gezündet.

Die Polizeikräfte führten mehrere Lärmmessungen durch und beschlagnahmten eine Soundanlage. Gegen vier Personen wurden Platzverweise ausgesprochen und vollzogen. Mehrere Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen Ruhestörung werden eingeleitet.

Der polizeiliche Einsatz in Freiburg wurde per Twitter (@polizeifr) begleitet.

OTS: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte was für Sie sein ...

Freiburg - Walpurgisnacht 2017: Polizei begrüßt friedliche Veranstaltungen am 30.04.2017 in Freiburg, Ruhestörungen nach Mitternacht trüben das Gesamtbildhttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/03/Polizei-im-Einsatz-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/03/Polizei-im-Einsatz--120x120.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinBaden-WürttembergDeutschland-NewsFreiburgPolizei01.05.2017,Freiburg,Polizei begrüßt friedliche Veranstaltungen,Walpurgisnacht 2017Freiburg (BW) - Die Freiburger Polizei begrüßt, dass alle Veranstaltungen am 30.04.2017 friedlich verlaufen sind. Getrübt wird das Gesamtbild dadurch, dass es am späteren Abend und über Mitternacht hinaus zu Ruhstörungen kam, die polizeiliche Maßnahmen erforderlich machten.An der nicht angemeldeten Vorabend-Demonstration 'Enough ist enough' mit Aufzug vom Münsterplatz in...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt