Gartenratgeber – Neues Buch: Gartenkalender 2017 – Für intelligente Faule

Gartenkalender 2017 -

Foto: GPP. – Eine Grundlage für die Gartenarbeit bietet der „Gartenkalender 2017“

Gartenratgeber – Neues Buch: Schneiden, Düngen, Pflanzen – rund ums Gartenjahr fallen verschiedene Aufgaben an. Um nicht den Überblick zu verlieren und den unterschiedlichen Ansprüchen der Pflanzen gerecht zu werden, empfiehlt es sich einen Gartenkalender anzulegen. Eine Grundlage mit vielen Tipps bietet der „Gartenkalender 2017 für intelligente Faule“ mit Karl Ploberger – bekannt aus der ORF-Sendung „Natur im Garten“. Praktisch sind die monatlichen Checklisten mit den wichtigsten Arbeiten, die zu dieser Jahreszeit zu tun sind.

Bei der Planung kann man sich zudem an dem Echtzeit-Mondkalendarium und an dem Phänologischen-Kalender orientieren, der das Gartenjahr anhand charakteristischer Entwicklungsstadien der Pflanzen in zehn Abschnitte unterteilt. Bereits in den Kalender eingetragen sind zahlreiche Gartenmessen und -veranstaltungen. Dazwischen finden sich alte Weisheiten, die zum Beispiel verraten: „Fürchte nicht den Schnee im März, denn darunter schlägt ein warmes Herz“. Biogärtner Ploberger beantwortet häufig gestellte Gartenfragen, empfiehlt Pflanzen, Nützlinge und gibt Gartengestaltungsideen. Jeder Monat hält saisonale Kochrezepte mit Zutaten aus dem eigenen Garten bereit. Außerdem ist reichlich Platz für eigene Notizen.

Mit Karl Ploberger
Gartenkalender 2017
avBuch im Cadmos Verlag, 2016
224 Seiten, 15,3 x 21 cm, zahlreiche Farbfotos, kartoniert mit Spiralbindung

Preis: € 29,90

GPP

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!