Gesundheitsmagazin – Schmerzen bei jedem Handgriff am Ellenbogen – Hilfe beim Tennisarm, Golferellenbogen und Mausarm

schmerzen-bei-jedem-handgriff-am-ellenbogen-hilfe-beim-tennisarm-golferellenbogen-und-mausarm

Hilfe beim Tennisarm, Golferellenbogen und Mausarm / Oft entstehen die Schmerzen durch gereizte Sehnenansätze am Ellenbogen, die unsere Unterarmmuskulatur steuern. Dann kann eine Epicondylitisspange wie die medi Epibrace helfen. Die medi Epibrace dosiert individuell den Druck auf die schmerzenden Sehnenansätze. Praktisches Detail: Die Nummerierung am Gurtband. Quellenangabe: „obs/medi GmbH & Co. KG/www.medi.de“

Gesundheitsmagazin – Ein schmerzender Ellenbogen kann viele Ursachen haben: Dazu zählen Überlastung, Fehlhaltungen oder wiederkehrende, monotone Bewegungen bei der Arbeit, in der Freizeit und beim Sport. Oft entstehen die Schmerzen durch gereizte Sehnenansätze am Ellenbogen, die unsere Unterarmmuskulatur steuern. Dann kann eine Epicondylitisspange wie die medi Epibrace helfen. Durch gezielten Druck entlastet und mindert sie den Zug auf die entzündeten Sehnenansätze und betroffenen Muskelbereiche im Unterarm. So werden Entzündungen und Schmerzen gelindert, die Beweglichkeit und Heilung gefördert.

Die medi Epibrace ist beim Tennis- und Golferellenbogen, Mausarm sowie für den linken und rechten Arm einsetzbar. Sie besitzt jetzt eine flexible Pelotte mit 3D-Profil, die therapiegerecht positioniert werden kann. Zusammen mit dem Gurtband, mit dem der Druck auf die schmerzenden Sehnenansätze individuell dosiert werden kann, sorgt sie für eine effektive Entlastung. Dank der Nummerierung am Gurtband wird die gewünschte Druckintensität individuell eingestellt. Die medi Epibrace fördert die Durchblutung und unterstützt den Heilungsprozess.

Die Orthese kann ganz einfach mit einer Hand selbstständig angelegt werden. Dabei bietet das neue Rückhalteband noch mehr Komfort. Der weiche Abschlussrand ist sanft zur Haut und verhindert Hautirritationen. Die medi Epibrace ist sowohl in Grau als auch den Farbkombinationen Lime / Grau und Magenta / Grau erhältlich.

Der Arzt kann die medi Epibrace bei medizinischer Notwendigkeit verordnen, im medizinischen Fachhandel wird sie angepasst.

Weitere Informationen gibt es im medi Verbraucherservice, Telefon 0921 912-750, E-Mail verbraucherservice@medi.de. Surftipp: www.medi.de (mit Händlerfinder) und www.medi.biz/epibrace

Zum Hintergrund: Multitalent Ellenbogen – drei Gelenke in einem

Der Ellenbogen gehört zu den komplexesten Gelenken unseres Körpers. Beim Beugen und Strecken des Unterarmes wirken das Scharnier- und Kugelgelenk zusammen. Das Zapfengelenk ermöglicht die Unterarm-Handdrehung um sagenhafte 180 Grad. Sind die Muskeln überlastet, mit denen der Arm und das Handgelenk gestreckt werden können, spricht man von einem Tennisarm oder Tennisellenbogen. Dabei treten die Schmerzen an der Außenseite des Ellenbogens auf. Beim Golferellenbogen oder Golfarm ist die Beugemuskulatur überlastet und die Innenseite des Ellenbogens schmerzt.

Der Mausarm bezeichnet eine Zivilisationskrankheit: Beim Arbeiten mit der Computer-Maus, dem Handy und dem Tablet, können die falsche oder verkrampfte Handhaltung und monotone Bewegungen den Ellenbogen überlasten und zu Schmerzen führen. Der Arzt entscheidet über die individuelle Therapie. Dazu zählen neben einer entlastenden Orthese oder Bandage (beispielsweise medi Epibrace oder medi Epicomed) auch Kälte- oder Wärmebehandlungen, Physiotherapie, um Bewegungsabläufe zu optimieren sowie entzündungshemmende Schmerzmittel und Salben.

medi – ich fühl mich besser. Das Unternehmen medi ist mit Produkten und Versorgungskonzepten einer der führenden Hersteller medizinischer Hilfsmittel. Weltweit leisten rund 2.400 Mitarbeiter einen maßgeblichen Beitrag, dass Menschen sich besser fühlen. Die Leistungspalette umfasst medizinische Kompressionsstrümpfe, adaptive Kompressionsversorgungen, Bandagen, Orthesen, Thromboseprophylaxestrümpfe, Kompressionsbekleidung und Schuh-Einlagen. Darüber hinaus fließen mehr als 65 Jahre Erfahrung im Bereich der Kompressionstechnologie in die Entwicklung von Sport- und Fashion-Produkten der Marken CEP und ITEM m6. Das Unternehmen liefert mit einem weltweiten Netzwerk aus Distributeuren und eigenen Niederlassungen in über 90 Länder der Welt. www.medi.de, www.item-m6.com, www.cepsports.com


www.medi.de

Original-Content von: medi GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

 

Kommentare sind geschlossen.