Giengen – An der Kreuzung Herbrechtinger Straße / Bahnhofstraße Ampelmast niedergestreckt: Fahrer wird schwer verletzt in Klinik eingeliefert

Aktuelle Polizei-Meldung -Giengen (BW) – Am Dienstagabend gegen 21:40 Uhr wollte der 22-jährige Fahrer eines 3-er BMW die Kreuzung Herbrechtinger Straße / Bahnhofstraße überqueren.

Dabei missachtete er die Vorfahrt einer 52-Jährigen mit ihrem Opel, die gerade aus Richtung Herbrechtigungen kam und auf der Vorfahrtsstraße fuhr. Der Opel erfasste den BMW noch am hinteren Eck.

Dieser drehte sich und schleudert in der Folge rückwärts gegen einen Ampelmast. Der Mast brach hierbei ab und legt sich quer auf die Straße. Der 22-Jährige wurde in die Klinik gebracht, die beteiligte Frau verletzte sich nicht.

An den Fahrzeugen und an der Ampel entstand ein Schaden von ca. 25.000 EUR. Neben Polizei und Rettungsdienst war auch die Feuerwehr Giengen mit zwei Fahrzeugen und fünf Mann vor Ort und barg den Ampelmast.

OTS: Polizeipräsidium Ulm

 

 

Kommentare sind geschlossen.