Karneval

Wetter-in-den-Bundesländern - Regional-Wetter -Thüringen – Unsere aktuelle Wettervorhersage vom 18.12.2017: Montagmorgen im Westen Schneefall, Glätte.

Vorhersage – heute:

In der Nacht zum Montag ist der Himmel meist stark bewölkt und in der zweiten Nachthälfte kommen im Westen des Landes leichte Schneefälle auf. Östlich der Saale sind ausgangs der Nacht Auflockerungen und Glätte nicht auszuschließen. Bei schwachem bis mäßigem Südwestwind werden Minima zwischen 0 und -2, im Bergland bis -4 Grad erreicht.

Am Montag fällt anfangs in den westlichen Teilen des Landes aus starker Bewölkung etwas Schnee, im Tiefland auch mit Regen vermischt. Er zieht im Vormittagsverlauf nach Süden ab. Nachfolgend bleibt es bei stark bewölktem Himmel trocken. Im Osten scheint zeitweise die Sonne. Bei wechselndem Wind aus Süd bis West liegt die Lufttemperatur bei 1 bis 3, im Bergland bei -3 bis 0 Grad.

In der Nacht zum Dienstag verdichtet sich die Bewölkung von Westen her. In der zweiten Nachthälfte setzt leichter Schneeregen oder Schneegriesel, oberhalb von 300 m Schnee ein. Die Niederschlagsmengen sind dabei sehr gering. Die Temperatur geht auf 0 bis -2, im Bergland bis -4 Grad zurück. Der Westwind weht schwach.

Die Wetterlage im Bundesland:

Zwischen einem Hoch über dem Ostatlantik und tiefem Luftdruck über der Ostsee gelangt kalte Meeresluft nach Thüringen.

In der Nacht zum Montag herrscht verbreitet FROST bis -2, im Bergland bis -5 Grad. Am Montagmorgen setzt im Westen des Landes leichter SCHNEEFALL ein, dabei kommt es zu GLÄTTE.

Vorhersage – morgen:

Am Dienstag ist es bedeckt und es muss vereinzelt mit leichten Schneefällen oder Schneeregen gerechnet werden. Im Tagesverlauf steigt die Schneefallgrenze stetig an und der Schnee geht vielerorts in Regen über. Bei schwachem westlichem Wind werden Maxima zwischen 2 und 4, im Bergland zwischen -1 und 3 Grad erwartet.

In der Nacht zum Mittwoch regnet es teilweise verbreitet bis in die Kammlagen des Thüringer Waldes. Im Südosten fällt der Niederschlag noch am längsten als Schnee. Es setzt allmählich leichtes Tauwetter ein.

Zeitweise kommt es zu Glätte. Die Tiefstwerte liegen eingangs der Nacht zwischen 2 und 0, im Bergland zwischen 0 und -3 Grad, steigen im weiteren Nachtverlauf jedoch stetig an. Der Südostwind weht schwach.

DWD

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/12/Wetter-in-den-Bundesländern-Regional-Wetter-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/12/Wetter-in-den-Bundesländern-Regional-Wetter--120x120.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinAktuell,Glätte nicht auszuschließen,Nachrichten,News,vom 18.12.2017,Wetterbericht,Wetterdienst,Wettergefahren,Wettervorhersage für ThüringenThüringen - Unsere aktuelle Wettervorhersage vom 18.12.2017: Montagmorgen im Westen Schneefall, Glätte. Vorhersage - heute: In der Nacht zum Montag ist der Himmel meist stark bewölkt und in der zweiten Nachthälfte kommen im Westen des Landes leichte Schneefälle auf. Östlich der Saale sind ausgangs der Nacht Auflockerungen und Glätte nicht auszuschließen....Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt