• Handytaschen-Gigant-Shop

Göppingen – Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr: Am Donnerstag brannte es in Göppingen in einem Wohnhaus

feuerwehr-aktuellGöppingen (BW) – Eine Frau merkte gegen 7.50 Uhr Rauch in ihrer Wohnung in der Schwabstraße. Die 40-Jährige verließ mit ihren Kindern das Haus. Sie blieben unverletzt.

Die Feuerwehr war schnell am Brandort. Die Suche nach dem Brandherd stellte die Einsatzkräfte vor eine Herausforderung. Der Rauch kam aus einer Zwischendecke des Hauses. Um die Ursache zu finden, musste die Feuerwehr die Decke zwischen dem Erdgeschoss und dem ersten Stock aufbrechen.

Die Männer fanden über der Küche einen kokelnden Holzbalken. Den löschten sie. Was die große Hitze verursachte, weiß die Polizei noch nicht. Die Schwabstraße und Heubachstraße wurden für den Verkehr gesperrt. Die Polizei schätzt den Schaden auf mehrere 10.000 Euro. Das Gebäude ist nicht mehr bewohnbar.

Die Familie kam derweil bei Verwandten unter.

OTS: Polizeipräsidium Ulm

 

Kommentare sind geschlossen.