Görlitz – Schwerer Raub am Stadtgraben – zwei Personen schwer verletzt

Tatzeit: 24.05.2018, 16:50 Uhr.

Dein-Freund-und-Helfer-im-Einsatz-Aktuelles-von-der-Polizei-Görlitz (SN) – In den frühen Abendstunden betraten zwei unbekannte, maskierte Männer das Firmengelände eines 63-jährigen Mannes.

Als sie dort auf den Geschädigten und dessen 72-jährigen Mitarbeiter trafen drohten sie ihnen zunächst unter Verhalt eines pistolenartigen Gegenstandes und forderten die Herausgabe von Bargeld.

Dieser Forderung verliehen sie deutlich, unter Einsatz von körperlicher Gewalt, Nachdruck indem sie den Geschädigten ins Gesicht schlugen. Dadurch erlitten beide teilweise schwere Gesichts- bzw. Kopfverletzungen.

In der Folge durchsuchten die Unbekannten die Räumlichkeiten sowie die Geschädigten, fanden eine Geldbörse und entwendeten diese. Anschließend flüchteten sie in unbekannte Richtung.

Der Geschäftsführer und sein Mitarbeiter wurden mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus verbracht. Angaben zur genauen Schadenshöhe können derzeit nicht gemacht werden.

Eine sofort eingeleitete Fahndung führte nicht zur Ergreifung der Täter. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

***
Polizei Görlitz

Der Tageblatt LESETIPP ...