Feuerwehr in Aktion -Goldberg (MV) – Am 10.01.2017 gegen 20:20 Uhr meldeten erste Hinweisgeber dem Notruf der Polizei eine starke Rauchentwicklung aus Richtung Hellberg bei 19399 Goldberg.

Durch die eingesetzten Polizeibeamten konnte schnell ein brennender Bootsschuppen am Dobbertiner See ausgemacht werden. Das Gebäude geriet aus bislang ungeklärter Ursache in Brand. Auch die
alarmierten Feuerwehren aus Goldberg, Wendisch Waren, Diestelow und Dobbertin konnten ein vollständiges Ausbrennen des Bootsschuppens nicht mehr verhindern.

Es entstand ein Schachschaden von ca. 70.000 EUR. Personen wurden durch das Feuer nicht verletzt.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

OTS: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte was für Sie sein ...

Goldberg - Brand eines Bootshauses am Dobbertiner See - 70.000 EUR Sachschadenhttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Feuerwehr-in-Aktion-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Feuerwehr-in-Aktion--200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinDeutschland-NewsMecklenburg-VorpommernPolizei11.01.2017,70.000 EUR Sachschaden,Brand eines Bootshauses am Dobbertiner See,Goldberg,Lokales,Nachrichten,News,PolizeiGoldberg (MV) - Am 10.01.2017 gegen 20:20 Uhr meldeten erste Hinweisgeber dem Notruf der Polizei eine starke Rauchentwicklung aus Richtung Hellberg bei 19399 Goldberg.Durch die eingesetzten Polizeibeamten konnte schnell ein brennender Bootsschuppen am Dobbertiner See ausgemacht werden. Das Gebäude geriet aus bislang ungeklärter Ursache in Brand. Auch die alarmierten Feuerwehren...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt