feuerwehr-aktuellGommersheim – Am Dienstag, gegen 00.55 Uhr wurde ein Wohnhausbrand in Gommersheim in der Hauptstraße gemeldet.

Bei Eintreffen der ersten Kräfte von Feuerwehr und Polizei stand der Dachstuhl bereits in Vollbrand. Die Anwohner der angrenzenden Wohnhäuser mussten evakuiert werden und konnten im Dorfgemeinschaftshaus unterkommen.

Durch die eingesetzten Feuerwehren aus der gesamten Verbandsgemeinde Edenkoben, sowie den Wehren aus Landau, Neustadt und Haßloch konnte ein Übergreifen der Flammen auf die angrenzenden Wohngebäude verhindert werden.

In Folge des Brands ist das Haus stark einsturzgefährdet, weswegen das THW Teile des Hauses abstützen und u.a. zwei Kamine kontrolliert abreißen musste. Da das Haus derzeit unbewohnt ist, waren glücklicherweise keine Verletzten zu beklagen.

Die Hauptstraße ist bis auf Weiteres voll gesperrt. Zur Schadenshöhe und zur Brandursache kann derzeit noch keine Aussage getroffen werden.

OTS: Polizeidirektion Landau

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Feuerwehr-Aktuell.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Feuerwehr-Aktuell-200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinPolizeiRheinland-Pfalz12.09.2017,Aktuell,Feuerwehr,Gommersheim,Lokales,Nachrichten,News,Polizei,Wohnhausbrand in der HauptstraßeGommersheim - Am Dienstag, gegen 00.55 Uhr wurde ein Wohnhausbrand in Gommersheim in der Hauptstraße gemeldet.Bei Eintreffen der ersten Kräfte von Feuerwehr und Polizei stand der Dachstuhl bereits in Vollbrand. Die Anwohner der angrenzenden Wohnhäuser mussten evakuiert werden und konnten im Dorfgemeinschaftshaus unterkommen.Durch die eingesetzten Feuerwehren aus der gesamten...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt