feuerwehr-aktuellGrabow (MV) – Am Dienstag wurde gegen 19:30 Uhr eine Rauchentwicklung in einem kombinierten Wohn- und Geschäftsgebäude in Grabow gemeldet.

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr löschten den Schwelbrand in dem Lager des Geschäftes.

Personen wurden nicht verletzt, es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Durch die Rauchentwicklung waren die Wohnungen vorübergehend nicht bewohnbar.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand könnte ein technischer Defekt bei einem Kühlschrank ursächlich für den Brand gewesen sein.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

OTS: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte was für Sie sein ...

Grabow - Brand eines Wohn- und Geschäftsgebäudeshttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Feuerwehr-Aktuell.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Feuerwehr-Aktuell-200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinDeutschland-NewsMecklenburg-VorpommernPolizei14.12.2016,Aktuell,Brand eines Wohn- und Geschäftsgebäudes,Grabow,Mecklenburg-Vorpommern,Nachrichten,News,PolizeiGrabow (MV) - Am Dienstag wurde gegen 19:30 Uhr eine Rauchentwicklung in einem kombinierten Wohn- und Geschäftsgebäude in Grabow gemeldet.Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr löschten den Schwelbrand in dem Lager des Geschäftes.Personen wurden nicht verletzt, es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Durch die Rauchentwicklung waren die Wohnungen...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt