Grabow – Nachbarschaftsstreitigkeit sorgt für Polizeieinsatz im Bereich Rosestraße/Großer Wandrahm

Aktuelle Polizei-Meldung -Grabow (MV) – Am 26.05.2018 gegen 09:00 Uhr kam es im Bereich Rosestraße/Großer Wandrahm in 19300 Grabow zu kurzfristigen Absperrmaßnahmen durch die Polizei.

Vorangegangen war eine Nachbarschaftsstreitigkeit, in dessen Verlauf der 52-jährige Täter Bedrohungen gegenüber den Mitarbeitern eines ansässigen Lebensmittelhandels aussprach. Zudem zeigte er aus seinem Wohnungsfenster einen augenscheinlich gefährlichen Gegenstand.

Aufgrund der aggressiven Grundstimmung des Täters konnte eine konkrete Gefährdung nicht ausgeschlossen werden. Zusammen mit der Kriminalpolizei, zwei Diensthundeführern und Polizeikräften des Polizeihauptrevieres Ludwigslust erfolgte unmittelbar die vorläufige Festnahme des Täters.

Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung wurden ein Jagdmesser und ein Nunchako (auch “Würgeholz” genannt) sichergestellt, das als der vermeintlich gefährliche Gegenstand identifiziert werden konnte.

Die Kriminalpolizei führt nun die weiteren Ermittlungen.

OTS: Polizeipräsidium Rostock

 

 

Kommentare sind geschlossen.