Grebenhain – Pilotenfehler: Mann erleidet tödliche Verletzungen bei Flugzeugabsturz

Mittelrhein-Tageblatt - News aus Hessen - Polizei -GREBENHAIN (HE) – Zum Flugzeugabsturz in Grebenhain: Bisher liegen folgende Erkenntnisse zum Absturz vor:

Zeugen hatten am Freitagnachmiitag (13.10.), gegen 14:40 Uhr, beobachtet, wie ein Sportflugzeug in einem Waldstück nördlich von Oberwald abgestürzt ist. Sie alarmierten sofort Polizei und Rettungsdienste.

Diese fanden die Absturzstelle im dichten Laubwaldbestand zwischen Ilbeshausen-Hochwaldhausen und Grebenhain-Oberwald. Dort hatte das Flugzeug beim Absturz einige Baumwipfel gestreift, bevor es am Boden aufschlug und Feuer fing.

Die Feuerwehr brachte den Brand unter Kontrolle. Bei dem Flugzeug handelt es sich um ein zweisitziges Ultraleichtflugzeug der Marke „Aerospool“, Modell „Dynamic“. Es wurde beim Aufprall und durch das Feuer vollständig zerstört.

An der Absturzstelle fanden die Helfer auch den Leichnam eines 66 Jahre alten Mannes, bei dem es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um den Piloten handeln dürfte.

Ob noch weitere Personen in dem Flugzeug saßen, ist noch nicht klar.

OTS: Polizei Vogelsberg (Alsfeld, Lauterbach)

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!