Greifswald – Männliche Person wirft Stuhl vom Balkon in der Vitus-Bering-Straße und trifft vorbeigehende Fußgänger

Nachrichten-aus-der-Stadt-Greifswald-Aktuell-Greifswald (MV) – Am 03.04.2018 gegen 15:15 Uhr kam es in 17493 Greifswald in der Vitus-Bering-Straße zu einer gefährlichen Körperverletzung. Die beiden Geschädigten (17-Jährige und 19-Jähriger) gingen auf dem Gehweg in der Vitus-Bering-Straße spazieren.

Als sie sich auf Höhe der Hausnummer 21 befanden, warf der 27-jährige Tatverdächtige einen Holzstuhl vom Balkon in Richtung der beiden Geschädigten. Die männliche Person wurde von dem Stuhl direkt auf dem Kopf getroffen und die weibliche Person seitlich an der Schläfe.

Beide begaben sich in ärztliche Behandlung ins Krankenhaus von Greifswald und informierten von dort die Polizei. Durch die eingesetzten Polizeibeamten konnte der Tatverdächtige in seiner Wohnung festgestellt und vorläufig festgenommen werden.

Die Geschädigte gab als mögliches Motiv für die Handlung des Tatverdächtigen an, dass sie mit diesem am Wochenende einen heftigen Streit hatte.

Die beiden Geschädigten konnten nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

OTS: Polizeipräsidium Neubrandenburg

 

Kommentare sind geschlossen.