Karneval

Nachrichten-aus-der-Stadt-Greifswald-Aktuell-Greifswald (MV) – In der Nacht von Sonntag zu Montag, um 22:36 Uhr, wurde der Einsatzleitstelle der Polizei in Neubrandenburg mitgeteilt, dass es in einem Mehrfamilienhaus in der Fleischervorstadt zu einem Kellerbrand gekommen ist.

Durch das schnelle Handeln eines Bewohners, konnte das Feuer auf dem Kellerboden gelöscht werden, bevor es sich ausbreiten und auf das vierstöckige Haus übertreten konnte. Durch die
Flammen wurden keine weiteren Gegenstände außer einer Decke beschädigt.

Da es trotzdem kurzzeitig zu einer starken Rauchbildung kam, mussten drei Bewohner aufgrund des Verdachts der Rauchgasvergiftung von Rettungskräften vor Ort behandelt werden. Der
entstandene Sachschaden ist gering.

Die angerückte Berufsfeuerwehr Greifswald stellte sicher, dass eine Neuentzündung ausgeschlossen werden konnte. Der Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizei Anklam wurde zur Spurensuche eingesetzt.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand wird von einer Brandstiftung ausgegangen, die Ermittlungen wurden aufgenommen.

OTS: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/12/Nachrichten-aus-der-Stadt-Greifswald-Aktuell-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/12/Nachrichten-aus-der-Stadt-Greifswald-Aktuell--120x120.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinDeutschland-NewsMecklenburg-VorpommernPolizei18.12.2017,Feuerwehr,Greifswald,in der Fleischervorstadt,Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus,Mecklenburg-Vorpommern,Nachrichten,News,Polizei,Wohl Brandstiftung gewesenGreifswald (MV) - In der Nacht von Sonntag zu Montag, um 22:36 Uhr, wurde der Einsatzleitstelle der Polizei in Neubrandenburg mitgeteilt, dass es in einem Mehrfamilienhaus in der Fleischervorstadt zu einem Kellerbrand gekommen ist.Durch das schnelle Handeln eines Bewohners, konnte das Feuer auf dem Kellerboden gelöscht werden, bevor es...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt