Großrosseln – Voll wie 1000 Russen: Franzose flüchtet im PKW ins Saarland, hier begrüßt ihn die Deutsche Polizei

aktuelle-information-der-polizeiGroßrosseln – Am frühen Sonntagmorgen, gegen 04:30 Uhr, wurde seitens der Polizei in Frankreich mitgeteilt, dass man soeben einen französischen Verkehrsteilnehmer verfolgt habe.

Dieser habe in Frankreich einen Unfall verursacht. Der Fahrer habe sich nun über den Ortsteil Naßweiler nach Deutschland geflüchtet. Im Rahmen der Fahndung durch die Polizei Völklingen konnte das beschädigte Fahrzeug in Großrosseln vor der Rosseltalhalle festgestellt werden.

Der 37-jährige Fahrer aus Frankreich befand sich noch im Fahrzeug und stand deutlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Im Besitz eines Führerscheins war der Fahrer nicht. Im Rahmen der Ermittlungen stellte sich heraus, dass er auf seiner Flucht auch in Deutschland einen Verkehrsunfall verursachte.

Personen wurden bei den Unfällen nicht verletzt. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen und ein entsprechendes Strafverfahren gegen ihn eingeleitet.

Auch in Frankreich erwartet ihn noch ein separates Strafverfahren.

***
Text: Polizei Völklingen

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!