Grünkraut – Nach Überholvorgang auf der B32 in Gegenverkehr geschleudert

Dein-Freund-und-Helfer-im-Einsatz-Aktuelles-von-der-Polizei-Grünkraut – Zwei Schwerverletzte, zwei Leichtverletzte und Sachschaden von rund 50.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstagnachmittag, gegen 15.15 Uhr, auf der B32 zwischen Grünkraut und Rotheiden ereignet hat.

Eine in Richtung Wangen fahrende 22-jährige BMW-Fahrerin verlor am Ende des dreispurigen Teilstücks auf der mit Schneematsch bedeckten Straße die Kontrolle über ihr Fahrzeug, geriet dabei ins Schleudern, streifte einen entgegenkommenden LKW und prallte anschließend gegen einen hinter dem LKW fahrenden VW-Passat.

Der Lenker eines nachfolgenden Ford Kuga konnte nicht mehr bremsen und prallte ebenfalls gegen den Passat. Die Fahrerin des BMW und der Fahrer des Ford wurden dabei leicht, die beiden Insassen des Passat schwer verletzt und mussten jeweils zur Behandlung in Krankenhäuser eingeliefert werden. Am BMW und am VW dürfte jeweils Totalschaden entstanden sein.

Zur Bergung der Verletzten und zur Unfallaufnahme musste die B32 im genannten Teilstück komplett gesperrt werden. Die Feuerwehr war zum Abbinden auslaufender Betriebsstoffe und zur Brandabsicherung vor Ort.

OTS: Polizeipräsidium Konstanz

 

 

Kommentare sind geschlossen.