Grünstadt – Verkehrsunfall mit einer verletzen Person unter Alkoholeinfluß auf der Umgehungsstraße

Einsatz für den Rettungsdienst -Grünstadt – Am Mittwoch, 21.03.2018 um 00:36 Uhr befuhr ein 26-jähriger Mann aus Freinsheim mit seinem VW Golf die Umgehungsstraße Grünstadt vom Autobahnkreisel kommend in Richtung Bockenheim.

An der Abfahrt zum Autohof wollte er verbotenerweise nach links in die Abfahrt zur Fa. Globus abbiegen. Hinter ihm fuhr ein 25-jähriger Mann aus Ebertsheim mit seinem VW Caddy. Dieser bemerkte den Blinker links bei dem vor ihm fahrenden Fahrzeug.

Da man an dieser Stelle nicht links abbiegen darf, dachte er, dass das Fahrzeug vor ihm den Warnblinker eingeschaltet hat und wollte dieses überholen. Es kam zum Zusammenstoß auf der Umgehungsstraße, wobei der VW Caddy in die Fahrertür des VW Golf fuhr.

Der VW Golf fuhr anschließend gegen die dort befindliche Schutzplanke. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 15.000 EUR. Bei dem Fahrer des VW Golf wurde Alkoholgeruch festgestellt.

Ein Alkotest ergab eine Atemalkoholkonzentration von 0.71 Promille. In der Folge wurde ihm eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt.

Mit ihm wird sich nun die Staatsanwaltschaft Frankenthal befassen.

OTS: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

 

 

Kommentare sind geschlossen.