Hamburg – Baustellenupdate Rothenbaumchaussee: Einbahnstraße noch bis Dezember

Mittelrhein-Tageblatt - News aus Hamburg - Stadt-News -Hamburg – Seit Ende August baut der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) die Rothen-baumchaussee auf ihrer gesamten Breite um. Neben der Fahrbahn werden auch die Straßenne-benflächen aufgewertet sowie Bushaltestellen und Kreuzungen barrierefrei hergestellt.

Die am 8. Oktober eingerichtete Einbahnstraße stadteinwärts, Richtung Dammtor bleibt aufgrund von Änderungen im Bauablauf noch bis zum 1. Dezember bestehen. Seit diesem Montag, 22. Oktober werden die westlichen Nebenflächen sowie die Fahrbahn hergestellt. Die Einmündungsbereiche in die Rothenbaumchaussee müssen im weiteren Verlauf noch zeit- bzw. tageweise voll gesperrt werden. Außerdem werden vom 22. bis 30. November die Einmündungsbereiche der Nebenstraßen auf die Rothenbaumchaussee für die Asphaltierungsarbeiten voll gesperrt.

Am 1. Dezember werden die Fahrstreifen in beide Richtungen wieder freigegeben. Dann folgen nur noch Restarbeiten auf den Nebenflächen.

Der LSBG bittet alle von dieser notwendigen Maßnahme Betroffenen um Verständnis für die zu er-wartenden Beeinträchtigungen.

***

Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation – Hamburg

 

Kommentare sind geschlossen.