Hamburg – Bus und Radverkehr: Bauarbeiten im Lerchenfeld bis Oktober – Ampel für Veloroute 6 und neue Bushaltestellen

Mittelrhein-Tageblatt - News aus Hamburg - Stadt-News -Hamburg – Bus und Radverkehr: Der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) baut in der Straße Lerchenfeld vom 10. Juli bis 5. Oktober 2018 die beiden Haltestellen „Uferstraße“ der Metrobuslinie 25 um. Die Wartebereiche der Haltestellen sowie der Radweg und Gehweg in der Nähe erhalten neue Beläge. Außerdem werden die Fahrgastunterstände und elektronischen Infotafeln erneuert.

Für die Radfahrer auf der Veloroute 6 wird eine Ampel über die Straße Lerchenfeld hergestellt. Damit entfällt für Radfahrer zukünftig der Umweg über die südlich gelegene Kreuzung Wartenau/Eilenau.

Einschränkungen und Sperrungen

In der Straße Lerchenfeld ist während der Bauzeit je Fahrtrichtung ständig ein Fahrstreifen befahrbar.

Radfahrer der Veloroute werden durch eine zusätzliche Beschilderung umgeleitet, Fußgänger und andere Radfahrer werden sicher durch das Baufeld geführt.

Die Einmündungen der Uferstraße und der Straße Immenhof-Süd werden entsprechend des Bauablaufes für die Arbeiten gesperrt. Die Straße Immenhof/Einmündung-Nord kann vom Lerchenfeld aus ständig angefahren werden (Einbahnstraße).

Die Busse der Linie 25 halten außerhalb der Baubereiche an eingerichteten Ersatzhaltestellen. Die Fahrgäste werden durch Aushänge an den vorhandenen Haltestellen vorab informiert.

Der LSBG bittet alle Betroffenen um Verständnis für die Beeinträchtigungen.

***

Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation – Stadt Hamburg
Pressestelle | Christian Füldner

 

Kommentare sind geschlossen.