Hamburg – Führungen auf dem Hamburger Großmarkt: Zusatztermine für Frühaufsteher ab 6. Juli 2018

Hamburg – Der Hamburger Großmarkt bietet aufgrund der hohen Nachfrage weitere Führungen an. Seit März haben bereits über 200 Besucherinnen und Besucher an einem Rundgang über den Großmarkt teilgenommen. Die Termine finden am 06.07., 16.07., 30.07., 27.08., 03.12., 07.12., 10.12. und 14.12 statt, starten jeweils um 6 Uhr und dauern rund 2 Stunden. Die Kosten pro Person liegen bei 10 Euro. Nähere Informationen und die Anmeldung finden Interessierte unter www.grossmarkt-hamburg.de/fuehrungen.html.

Wer im Sommer nicht weiß, wie er frühmorgens in den Tag starten soll, sollte sich zu einer Führung über den Hamburger Großmarkt anmelden. Der Großmarkt bietet aufgrund des großen Interesses am nächtlichen Handel in der traditionsreichen Halle weitere Termine an. Auf den geführten Touren entdecken die Besucher die Geschichte der denkmalgeschützten Halle. Sie erfahren, welche Rolle der Großmarkt für Hamburg und sein Umland früher gespielt hat und heute immer noch spielt. Die Besuchergruppen werden von einem ehemaligen Mitarbeiter des Großmarktes geführt, der nach langjähriger Großmarkterfahrung die eine oder andere Anekdote erzählen kann.

Rund 1,5 Millionen Tonnen Frischwaren werden auf dem 27,3 Hektar großen Gelände in Hammerbrook jedes Jahr umgeschlagen. Vorwiegend nachts und in aller Frühe an 365 Tagen. Als das „grüne Herz der Stadt“ stellt der Großmarkt die gesunde Ernährung der Stadtbewohner sicher. Mehr als 5.000 Händler und Gastronomen kaufen hier regelmäßig frische Ware.

***

Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation – Stadt Hamburg
Pressestelle | Christian Füldner

 

 

Kommentare sind geschlossen.