• World-Of-Karaoke-Playback und Musikshop 2019

Hamburg – Partnerbörse für Umwelt und Klima: Umweltpartnerschaft macht Vernetzung mit Online-Karte noch leichter

Mittelrhein-Tageblatt - News aus Hamburg - Aktuell -Hamburg – Noch nie war es so einfach, einen Partner zu finden: Die Umweltpartnerschaft hat eine Online-Karte veröffentlicht, auf der die Standorte aller 700 aktiven Akteure des Hamburger Unternehmensnetzwerks darstellt sind.

Die Partnerkarte bietet Such- und Filteroptionen: Wer wissen will, welche Geschäfte und Dienstleister nahe am eigenen Wohnort oder Arbeitsplatz schon Umweltpartner sind, kann eine Adresse eingeben oder per Zoom den gewünschten Stadtteil ansteuern. So wird die Partnersuche für umweltinteressierte Hamburgerinnen und Hamburger und Firmen leicht gemacht.

Umweltsenator Jens Kerstan: „Ressourcenschutz, Energiewende und Nachhaltigkeit spielen für unsere Wirtschaft eine zunehmende Rolle. Die Partnerkarte zeigt, wie viele Hamburger Unternehmen sich bereits heute für Umwelt und Klima engagieren und wie groß das Interesse an einem konstruktiven Austausch zu diesen Themen ist. Das ist ein gutes Beispiel für eine existierende Partnerschaft mit Industrie und Wirtschaft, um Klima- und Ressourcenschutz voranzubringen. Die Umweltpartnerschaft ist ein Hamburger Erfolgsmodell, das wir ausbauen wollen – denn den Übergang zu einer Green Economy schaffen Wirtschaft und Politik nur gemeinsam.“

Hintergrund

Die Umsetzung der Umweltaktivitäten wird von der Geschäftsstelle der Umweltpartnerschaft in der Behörde für Umwelt und Energie geprüft, bevor eine Aufnahme als Umweltpartner erfolgt. Unter-nehmen können in vielen Bereichen aktiv werden: Sie können etwa ein Umweltmanagementsystem einführen, regenerative Energien nutzen, ihre Ressourceneffizienz steigern oder sich für schadstoffarme betriebliche Mobilität engagieren.

Das Netzwerk der Umweltpartnerschaft besteht darüber hinaus aus weiteren Unternehmen, die Interesse am freiwilligen betrieblichen Umweltschutz haben.

Die Umweltpartnerschaft Hamburg ist die Plattform für den freiwilligen betrieblichen Umweltschutz. Ihre Träger sind der Senat, die Handelskammer Hamburg, die Handwerkskammer Hamburg, der In-dustrieverband e.V. und der Unternehmensverband Hafen Hamburg e.V.

Die Karte steht online unter: www.hamburg.de/partnerkarte

***

Pressestelle Behörde für Umwelt und Energie – Stadt Hamburg

 

Kommentare sind geschlossen.