Hamburg – Umfangreiche Reparatur im Elbtunnel

Erste Röhre weist nach Brand zahlreiche Schäden auf – Röhre wird Sonnabend, 25.08.2018, spätestens um 5:00 Uhr wieder geöffnet.

Mittelrhein-Tageblatt - News aus Hamburg - Stadt-News -Hamburg – In der Nacht von Donnerstag auf Freitag hat in der ersten Röhre des Elbtunnels ein Baufahrzeug gebrannt. Es wurden 4 Personen durch Rauchgasinhalation leicht verletzt. In der Tunnelröhre selbst gibt es dagegen zahlreiche Schäden. Asphalt der Fahrbahn, die Wände und Decke des Tunnels sind beschädigt. Stromleitungen für Beleuchtung und Lautsprecher und die Geräte selbst wurden ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Die Fluchtwegsignalisierung ist defekt. Die Arbeiten zur Reparatur der zahlreichen Schäden sind in vollem Gange, um möglichst schnell fertig zu sein.

Die Bauarbeiten werden bis Sonnabend, 25.08. 2018 um 5:00 Uhr morgens abgeschlossen sein. Dann stehen wieder alle Röhren zur Verfügung. Restarbeiten werden in der kommenden Woche jeweils in den Nachtstunden erledigt.

Wir bitten um Verständnis für die Einschränkungen, die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer hat oberste Priorität. Ein Dank an die Mitarbeiter des Tunnelbetriebes und die eingesetzten Firmen für den starken Einsatz, um die Röhre dem Verkehr wieder zur Verfügung zu stellen.

***

Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation – Stadt Hamburg

 

Kommentare sind geschlossen.