Hamburg – Verkehr: Neue Deckschicht für die Rentzelstraße

Ab 1. Oktober Bauarbeiten zwischen Grindelallee und An der Verbindungsbahn.

Mittelrhein-Tageblatt - News aus Hamburg - Stadt-News -Hamburg – Der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) saniert vom 1. bis voraussichtlich 12. Oktober 2018 die Fahrbahn der Rentzelstraße zwischen Grindelallee und An der Verbindungsbahn. Die Arbeiten sind in zwei Bauphasen unterteilt. Das wird die Verkehrseinschränkungen auf ein vertretbares Maß beschränken.

Von Montag, 1. bis Samstag, 6. Oktober wird die Rentzelstraße zwischen Grindelallee und An der Verbindungsbahn (Richtung Fernsehturm) eine Einbahnstraße sein. Die aus der Innenstadt kommende Bundesstraße wird zur Sackgasse. Aus Richtung Norden kann nur nach rechts in die Rentzelstraße eingebogen werden. Das Gleiche gilt für die Reinfeldstraße.

Von Samstag, 6. bis Freitag, 12. Oktober wird die Rentzelstraße in Richtung Grindelallee eine Einbahnstraße sein. Für die Bauarbeiten müssen die Einmündungen von der Bundesstraße in die Rentzelstraße je nach Bauablauf gesperrt werden. Von der aus der Innenstadt kommenden Bundessstraße kann nur nach rechts in die Rentzelstraße eingebogen werden.

Eine Umleitung wird entsprechend eingerichtet. Des Weiteren sind temporäre und örtlich begrenzte Änderungen der Verkehrsführung möglich. Sie werden ausgeschildert. Fußgänger und Radfahrer kommen jederzeit an der Baustelle vorbei, müssen aber mit weniger Platz und einer etwas geänderten Wegeführung rechnen.

Die angegebenen Termine können sich im Bauablauf durch nicht vorhersehbare Umstände oder schlechte Witterungsverhältnisse ändern. Der LSBG bittet alle von dieser notwendigen Maßnahme Betroffenen um Verständnis für die zu erwartenden Beeinträchtigungen.

***

Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation – Stadt Hamburg

 

Kommentare sind geschlossen.