Hamburg – Verkehrsunfall führt zur Vollsperrung der Wilhelmsburger Reichsstraße

Tageblatt - News - Hamburg -Hamburg – Aufgrund eines Verkehrsunfalls wurde die B 4/75 gestern Abend phasenweise voll gesperrt.

Ein 59-Jähriger befuhr mit seinem Pkw Nissan Almera die Wilhelmsburger Reichsstraße im rechten Fahrstreifen in Richtung Innenstadt. Etwa 1.500 Meter vor der Anschlussstelle Georgswerder wechselte er in den linken Fahrstreifen und übersah dabei offenbar einen Audi.

Durch die Berührung touchierte der 30-jährige Audi-Fahrer mit seinem Fahrzeug die Mitteltrennwand und der Almera die rechte Schutzplanke. Beide Pkw kamen anschließend zum Stehen. Die Fahrer wurden nicht verletzt. An dem Nissan und Audi entstanden erhebliche Sachschäden.

Die Bundesstraße wurde für die Dauer der Aufräumarbeiten bis 22:20 Uhr voll gesperrt.

OTS: Polizei Hamburg

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!