Hamburg – Verkehrsunfall mit schwer verletztem Fahrradfahrer im Bereich Sievekingsallee / Hammer Steindamm

Unfallzeit: 17.02.2018, 22:18 Uhr.

Mittelrhein-Tageblatt - News aus Hamburg - Polizei -Hamburg – Bei einem Verkehrsunfall ist ein 27-jähriger Fahrradfahrer am späten Samstagabend schwer verletzt worden. Der Verkehrsunfalldienst Süd (VD 4) führt die weiteren Ermittlungen.

Nach den bisherigen Erkenntnissen fuhr der 27-Jährige mit einem Leihfahrrad auf dem linken Fahrstreifen der Sievekingsallee in Richtung stadteinwärts. Als er nach links in den Hammer Steindamm abbiegen wollte, übersah er offenbar den ihm entgegen kommenden Skoda Fabia eines 48-Jährigen.

Es kam zur Kollision, bei der der Fahrradfahrer schwer verletzt wurde. Er erlitt Kopf- und Nackenschmerzen sowie Schürfwunden an beiden Händen und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert, in dem er stationär aufgenommen wurde.

Ein von dem 27-Jährigen freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert 2,36 Promille. Ihm wurde im Krankenhaus eine Blutprobe abgenommen.

Der 48-jährige Autofahrer wurde bei dem Verkehrsunfall nicht verletzt.

Die weiteren Ermittlungen des Verkehrsunfalldienstes dauern an.

Abb.

www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

 

 

Kommentare sind geschlossen.