Hamburg – Verkehrsunfall mit tödlich verletzter Person am Stephansplatz

Unfallzeit: 12.04.2018, 19:11 Uhr Unfallort: Hamburg-Neustadt, Stephansplatz.

Mittelrhein-Tageblatt - News aus Hamburg - Polizei -Hamburg – Ein 64-jähriger ist gestern Abend bei einem Verkehrsunfall tödlich verletzt worden. Der Verkehrsunfalldienst Innenstadt/West (VD 2) führt die weiteren Ermittlungen.

Nach den bisherigen Erkenntnissen befuhr ein 64-jähriger Pkw-Fahrer mit seinem Mercedes-Benz den Stephansplatz in Richtung Esplanade.

Mutmaßlich aufgrund eines Herzinfarktes lenkte der Fahrer sein Fahrzeug plötzlich nach rechts, kam von der Fahrbahn ab und kollidierte dort mit einem Bauzaun.

Der Fahrer wurde von Ersthelfern vor Ort reanimiert und im Anschluss unter notärztlicher Begleitung in ein Krankenhaus transportiert.

Nach zunächst erfolgreicher Reanimation verstarb der 64-Jährige jedoch später im Krankenhaus.

Während der Verkehrsunfallaufnahme wurde die Esplanade in der in Richtung stadteinwärts gesperrt.

OTS: Polizei Hamburg

 

 

Kommentare sind geschlossen.