Hamburg – Zeugenaufruf nach Überfall auf ein Hotel in der Rennbahnstraße

Polizei Hamburg - Aktuell -Hamburg – Die Polizei Hamburg sucht zwei bislang unbekannte Täter, die am 15.09.2017, gegen 02:45 Uhr einen 53-jährigen Hotelangestellten überfallen haben. Das Landeskriminalamt für die Region Mitte II (LKA 16) führt die Ermittlungen.

Nach bisherigen Erkenntnissen betrat ein maskierter Täter das Foyer des Hotels in der Rennbahnstraße. Der Täter begab sich zum Tresen und verlangte lautstark die Herausgabe von Geld.

Der eingeschüchterte Nachtportier entnahm einen Geldbetrag in Höhe von ca. 120 Euro aus der Kasse und legte diesen auf den Tresen. Der Maskierte nahm das Geld an sich und flüchtete gemeinsam mit einem weiteren Täter, der sich zum Zeitpunkt des Überfalls an der Eingangstür des Hotels aufhielt, in unbekannte Richtung.

Der Geschädigte blieb unverletzt.

Eine eingeleitete Sofortfahndung mit fünf Funkstreifenwagen führte nicht zur Festnahme der Täter, die wie folgt beschrieben werden:

1.Täter

– männlich
– 20-22 Jahre
– ca. 175 cm groß – schlanke Gestalt
– hellblaue Jeans
– dunkelblauer Anorak mit Kapuze (aufgesetzt)
– maskiert – blond, eventuell Locken

2.Täter

– männlich
– ca. 180-185 cm groß
– normale Figur
– schwarzer Anorak mit Kapuze (aufgesetzt)
– schwarze Jogginghose

Hinweise bitte an die Verbindungsstelle im Landeskriminalamt unter der Rufnummer 4286-56789.

OTS: Polizei Hamburg

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!