Einsatz für den Rettungsdienst -Hamm-Heessen (NRW) – Schwer verletzt wurde am Donnerstag, 5.Oktober, um 14.00 Uhr eine 19-jährige Polo-Fahrerin bei einem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich Im Landwehrwinkel/Frielicker Weg.

Zuvor hatte eine 65-jährige Toyota-Fahrerin die Straße Im Landwehrwinkel befahren und war dann auf den Frielicker Weg abgebogen. Dort stieß die 65-Jährige mit der 19-jährigen Polo-Fahrerin zusammen.

Die 19-Jährige kollidierte dadurch mit dem entgegen kommenden VW Bulli eines 41-Jährigen und prallte anschließend gegen einen Baum. Sie wurde anschließend mit einem Krankenwagen in ein naheliegendes Krankenhaus gebracht, wo sie zur stationären Behandlung verblieb.

Der Bulli und der Polo waren nicht mehr fahrbereit und mussten durch einen Abschlepper sichergestellt werden. Der Frielicker Weg war für die Zeit der Unfallaufnahme zirka eine Stunde gesperrt.

Es entstand Sachschaden von ungefähr 6500 Euro. (kt)

OTS: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Einsatz-für-den-Rettungsdienst-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Einsatz-für-den-Rettungsdienst--120x120.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinDeutschland-NewsNRWPolizei05.10.2017,19-Jährige im Kreuzungsbereich,bei einem Verkehrsunfall mit drei Beteiligten,Hamm-Heessen,Im Landwehrwinkel/Frielicker Weg,Nachrichten,News,NRW,Polizei,schwer verletztHamm-Heessen (NRW) - Schwer verletzt wurde am Donnerstag, 5.Oktober, um 14.00 Uhr eine 19-jährige Polo-Fahrerin bei einem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich Im Landwehrwinkel/Frielicker Weg.Zuvor hatte eine 65-jährige Toyota-Fahrerin die Straße Im Landwehrwinkel befahren und war dann auf den Frielicker Weg abgebogen. Dort stieß die 65-Jährige mit der 19-jährigen Polo-Fahrerin zusammen.Die...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt