Hamm – Kind bei Verkehrsunfall auf der Holstenstraße verletzt, Fahrer geflüchtet

Aktuelle Polizei-Meldung -Hamm, Herringen (NRW) – Ein 9-jähriger Junge wurde am Montag, 4.September, zwischen 18 Uhr und 18.30 Uhr, bei einem Unfall auf der Holstenstraße verletzt.

Der Junge wollte die Straße überqueren, als er von einem schwarzen Opel erfasst wurde. Nachdem das Auto über den Fuss des Kindes gerollt war, fuhr der Fahrer einfach weiter. Der 9-Jährige lief nach Hause und wurde von seinen Eltern ins Krankenhaus gebracht.

Er konnte es aber mit ihnen wieder verlassen. Eine Zeugin, die den Unfall gesehen hatte, konnte erste Angaben zu dem Fahrer des Opels machen. Zeugen, die den Unfall ebenfalls beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02381 916-0 bei der Polizei zu melden. (hp)

OTS: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!