Mittelrhein-Tageblatt-Nachrichten-aus-Hamm-NRW-Hamm (NRW) –Ostwennemar: Zwei Leichtverletzte, ein Gesamtsachschaden im fast mittleren fünfstelligen Bereich sowie drei nicht mehr fahrbereite Autos : das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalles auf dem Alten Uentroper Weg in den frühen Abendstunden des 9. Februars.

Eine 27-jährige aus Hamm hatte beim Linksabbiegen auf das Gelände eines Schnellrestaurants den entgegen kommenden PKW einer 51-jährigen Hammer Bürgerin übersehen.

Es kam zum Zusammenstoß. Durch die Wucht des Aufpralles wurde eines der beiden Fahrzeuge anschließend gegen einen, am Fahrbahnrand parkenden, weiteren PKW geschoben.

Die beiden Fahrzeugführer verletzten sich durch den Zusammenstoß leicht. An allen beteiligten Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Der Alte Uentroper Weg musste für die Dauer der Unfallaufnahme teilweise komplett werden.

OTS: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/12/Mittelrhein-Tageblatt-Nachrichten-aus-Hamm-NRW-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/12/Mittelrhein-Tageblatt-Nachrichten-aus-Hamm-NRW--120x120.jpgMittelrhein-TageblattAktuellAllgemeinBlaulichtDeutschland-NewsNRW10.02.2018,Aktuell,erregt Aufsehen,Hamm,Lokales,Nachrichten,News,NRW,Polizei,Verkehrsunfall auf dem Alten Uentroper WegHamm (NRW) -Ostwennemar: Zwei Leichtverletzte, ein Gesamtsachschaden im fast mittleren fünfstelligen Bereich sowie drei nicht mehr fahrbereite Autos : das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalles auf dem Alten Uentroper Weg in den frühen Abendstunden des 9. Februars.Eine 27-jährige aus Hamm hatte beim Linksabbiegen auf das Gelände eines Schnellrestaurants den...24.Stunden immer aktuelle News und Ratgeberthemen