Hannover – Abluftkanal gerät an der Göttinger Chaussee in Brand – 300 000 Euro Schaden

Nachrichten-aus-Hannover-Aktuell-Hannover (NI) – In der Nacht zu heute (16.03.2018) ist ein Abluftkanal einer Firma an der Göttinger Chaussee im hannoverschen Stadtteil Ricklingen in Brand geraten. Dabei ist ein erheblicher Sachschaden entstanden.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge hatte ein 52-jähriger Angestellter gegen 03:10 Uhr das Feuer an einem Abluftkanal im Bereich eines Homogenisierungsofens entdeckt und die Rettungskräfte alarmiert.

Die Berufsfeuerwehr Hannover konnte die Flammen zügig ersticken und ein Übergreifen auf das gesamte Gebäude verhindern. Personen wurden bei dem Feuer nicht verletzt.

Heute haben Spezialisten des Fachkommissariats für Brandermittlungen die Lagerhalle der Firma untersucht und gehen von einem technischen Defekt an einem Kühlungssystem als Ursache für das Feuer aus.

Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf 300 000 Euro. /has, pfe

OTS: Polizeidirektion Hannover

 

Kommentare sind geschlossen.