Hannover – Aktueller Hinweis: Historisches Museum zwei Tage geschlossen

Nachrichten-aus-Hannover-Aktuell-Hannover (NI) – Aktueller Hinweis: Das Historische Museum Hannover ist in der kommenden Woche zusätzlich zum üblichen Montag auch am Dienstag und Mittwoch (14. und 15. August) nicht geöffnet. Grund ist der Aufbau von Sicherungsgerüsten, der bereits begonnen hat.

Parallel zu den Planungen für die Neukonzeptionierung der Ausstellung wird derzeit auch der Sanierungsbedarf des Gebäudes untersucht. Die Bausubstanz des nach Plänen von Dieter Oesterlen erbauten und 1966 eröffneten Historischen Museums weist vielerorts altersbedingte Schäden und Mängel auf. Ein Großteil der Mängel konnte erst nach Abbau der ursprünglichen Ausstellungseinbauten untersucht und erkannt werden. Schwerpunktmäßig betrifft dies im Historischen Museum die Fassaden. Parallel wurden aber auch – wie in sämtlichen durch den Fachbereich Gebäudemanagement betreuten Liegenschaften – die abgehängten Decken untersucht.

Dabei hat sich gezeigt, dass diese Decken nicht in allen Gebäudebereichen die nach heutigen Maßstäben erforderliche fünffache Eigenlasttragfähigkeit aufweisen, sondern nur einen dreifachen Wert. Vorsorglich werden deshalb die betroffenen Deckenbereiche bis zur abschließenden Sanierung durch Sicherungsgerüste abgestützt. Diese Vorsichtsmaßnahme ermöglicht die weitere Nutzung der für BesucherInnen zugänglichen Räume. Betroffen sind das Foyer, die Sonderausstellungsräume, der Vortragssaal sowie die Verbindungsflure. Die Arbeiten haben in dieser Woche begonnen und werden voraussichtlich bis zum 17. August abgeschlossen sein. Eine Schließung des Hauses wird lediglich an den zwei genannten Tagen erforderlich.

Die Sicherungsarbeiten im ersten und zweiten Obergeschoss, die zurzeit ohnehin geschlossen sind, werden bis zum 29. August fortgesetzt. Eine Gefahr für BesucherInnen und MitarbeiterInnen besteht nicht.

Die Verwaltung wird in den kommenden Sitzungen der zuständigen Fachausschüsse – Ausschuss für Arbeits-, Wirtschafts- und Liegenschaftsangelegenheiten sowie Kulturausschuss, die beide am 17. August um 14 Uhr im Neuen Rathaus tagen – detaillierter berichten.

***

Die Pressemitteilung im Original finden Sie unter: www.presseservice-hannover.de

Der Tageblatt LESETIPP ...