Hannover – Anmeldungen zum Sommercampus 2018 für alle ForscherInnen ab sechs Jahren

Nachrichten-aus-Hannover-Aktuell-Hannover (NI) – Ab sofort können sich alle ForscherInnen ab sechs Jahren für den Sommercampus 2018, Kinderkultursommer vom 2. bis zum 27. Juli, in diversen Freizeitheimen (Stadtteilzentrum Krokus, Kulturtreff Vahrenheide, FZH Linden und Vahrenwald sowie Weiße Rose Mühlenberg) und unter www.sommercampus-hannover.de anmelden.

Die Teilnahme für die Angebote („Studiengänge“) wochentags von 9 bis 15 Uhr kostet für Kinder ab sechs Jahren inklusive Mittagessen 20 Euro Teilnahmegebühr pro Woche, 15 Euro mit der Feriencard und mit Aktivpass fünf Euro pro Woche. Eine Tageskarte kostet zehn, mit der Feriencard acht und mit Aktivpass drei Euro.

Zum Sommercampus und die diesjährigen „Studiengänge“:

Laut und Leise – Musik, laute Farben, lauter spannende Sachen, auf die leise Weise, alles rund um Geräusche, Klang und die anderen leisen und lauten Dinge

Schöner Schein – Was ist schon schön und was scheint nur schön? Mode, Gestaltung, Theater, Tanz, ….

Schnell und Weit – alles rund um Bewegung und Raum – erforscht eure Grenzen und das Grenzenlose, ….

Schwarz und Weiß – alles rund um die Gegensätze, das Dunkle und das Helle, Film, Fotografie, Bildende Kunst, Geschichten, Theater

Die Orte und die Wochen (montags bis freitags):

1. Woche ab 2. Juli im Stadtteilzentrum Krokus und KinderTheaterHaus und Kulturtreff Vahrenheide

2. Woche ab 9. Juli im FZH Linden und Kindermuseum Zinnober

3. Woche ab 16. Juli im FZH Vahrenwald und Workshop e.V. im Pavillon

4. Woche ab 23. Juli Weiße Rose Mühlenberg

Ein beispielhafter Tag im Sommercampus:

9 bis 10 Uhr Warming up

10 bis 12 Uhr 1. Phase Angebote

12 bis 13 Uhr Mittagspause

13 bis 14.45 Uhr 2. Phase Angebote

14.45 bis 15.15 Uhr Präsentation

Weitere Infos gibt es bei der Kulturellen Kinder- und Jugendbildung der Stadtteilkultur, Franziska Schmidt, E-Mail 43.27_sommercampus@hannover-stadt.de oder Telefon 168-45784 oder unter www.sommercampus-hannover.de.

***

Die Pressemitteilung im Original finden Sie unter: www.presseservice-hannover.de

 

 

Kommentare sind geschlossen.