Hannover – Jugendbuchwoche 2017: „Beste Freunde – Geschichten von Tier und mir“

Deutsches Tageblatt - Stadt-News - Hannover -Hannover (NI) – Unter dem Motto „Beste Freunde – Geschichten von Tier und mir“ feiern SchülerInnen der hannoverschen Schulen wie auch der Schulen der Region im Alter von sechs bis 18 Jahren vom 6. bis 10. November die diesjährige Jugendbuchwoche im Künstlerhaus, bei der die Beziehungen zwischen Mensch und Tier untersucht werden.

Wie in den Vorjahren bleibt das Zentrum der Jugendbuchwoche die von der Stadtbibliothek Hannover zusammengestellte Buchausstellung mit ihren mehr als 800 neu erschienenen deutschsprachigen Kinder- und Jugendbüchern, die danach drei Jahre lang auf rund 30 Stationen durch die Schulen des Stadtgebiets wandert.

Daneben haben die OrganisatorInnen der diesjährigen Jugendbuchwoche wieder ein attraktives Begleitprogramm mit Lesungen, Workshops, einem Poetry Slam und der Ausstellung „Das Schreibende Klassenzimmer“, das durch Mitmachen und Erleben zum Lesen und Schreiben motivieren soll, auf die Beine gestellt.

Der Eintritt zu den einzelnen Veranstaltungen kostet bis zu vier Euro.

Noch freie Plätze bei Lesungen und Workshops:

Bei den beliebten AutorInnenlesungen gibt es nur noch begrenzt freie Plätze. Dazu gehören Uli Kunz (8. November), Dietlof Reiche (9. November) und Nina Weger (10. November).

Auch die „Tier zeichnen“-Workshops mit der Illustratorin Ute Thönissen am Donnerstag (9. November) freuen sich noch auf TeilnehmerInnen.

Nach den Lesungen können die Kinder die gelesenen Bücher kaufen und von den AutorInnen signieren lassen.

„Das schreibende Klassenzimmer“:

Für das im vergangenen Jahr eingeführte „Schreibende Klassenzimmer“ erarbeiten in diesem Jahr das Stadtteilzentrum KroKus gemeinsam mit SchülerInnen der Grundschule Kronsberg eine kleine Ausstellung für die Jugendbuchwoche, bei der sich sich von einem Bild der Illustratorin Ute Thönissen inspirieren lassen.

Poetry-Slam:

Hier präsentieren nur für geladene Gäste am 8. November im Künstlerhaus SchülerInnen ihre Ergebnisse eines Schreibworkshops zum Thema „Beste Freunde – Von Tier und mir“. Zur Eröffnung um 18.30 Uhr spricht Bürgermeister Thomas Hermann.

Anmeldungen unter E-Mail jubuwoanmeldung@web.de oder Telefon: 0511 2151266 für die Buchausstellung mit mehr als 800 Neuerscheinungen sind noch jeden Tag möglich.

Alle weiteren Termine und Informationen zur Anmeldung enthält das Programmheft der Jugendbuchwoche 2017.

Aktuelles zur Jugendbuchwoche 2017 gibt es auch unter www.kinderkultur-stadt-hannover.de.

Die Hannoversche Volksbank unterstützt die Jugendbuchwoche.

***

Die Pressemitteilung im Original finden Sie unter: www.presseservice-hannover.de

 

Kommentare sind geschlossen.