Hannover – Oberbürgermeister Schostok kündigt: „Ich führe die Amtsgeschäfte fort“ – OB kündigt Sachverhaltsaufklärung an

Nachrichten-aus-Hannover-Aktuell-Hannover (NI) – Oberbürgermeister Stefan Schostok hat sich heute zu den aktuellen Ereignissen geäußert und gibt nachfolgende Erklärung ab.

„Für die Verwaltung und für mich ist dies eine außerordentliche Situation. Ich nehme die Situation sehr ernst und kooperiere mit den ermittelnden Stellen.

Am gestrigen Tage habe ich unmittelbar die Kommunalaufsicht informiert und sie um eine Einschätzung zu den Handlungserfordernissen für mich als Oberbürgermeister gebeten. In einer ersten telefonischen Auskunft ist mir mitgeteilt worden, dass ich nicht an der Ausübung meines Amtes gehindert bin. Meinen Amtsverpflichtungen komme ich deshalb weiterhin vollumfänglich nach.

Intern werden in der Verwaltung einige Arbeiten organisatorisch aufgeteilt und verlagert, die Handlungsfähigkeit der Verwaltung ist dadurch uneingeschränkt gesichert.

Der durch mich beauftragte Anwalt hat am gestrigen Tage unverzüglich beantragt, die erforderliche staatsanwaltliche Ermittlungsakte einsehen zu können. Nach erfolgter Auswertung werde ich sehr schnell eine substantiierte Erklärung zum Sachverhalt abgeben. Ich gehe davon aus, den Sachverhalt aufklären und den Verdacht kurzfristig entkräften zu können.“

***

Die Pressemitteilung im Original finden Sie unter: www.presseservice-hannover.de

 

Kommentare sind geschlossen.