Hannover – Trio versucht an der Straße Prüßentrift in Wohnhaus einzubrechen – eine Festnahme

Zeugenaufruf der Polizei!

Nachrichten-aus-Hannover-Aktuell-Hannover (NI) – Ein 17-Jähriger hat am Mittwochabend, 27.06.2018, einen Einbrecher in einem Einfamilienhaus an der Straße Prüßentrift im hannoverschen Stadtteil Isernhagen-Süd auf frischer Tat ertappt. Couragierte Zeugen konnten eine 24-jährige Komplizin des Einbrechers festnehmen.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatte sich der 17-Jährige gegen 21:15 Uhr in seinem Zimmer aufgehalten, als er plötzlich verdächtige Geräusche aus dem Badezimmer im ersten Obergeschoss des Wohnhauses bemerkte. Beim Nachsehen sah er einen Fremden, der offenbar zuvor das Fenster zum Bad aufgebrochen hatte. Der Einbrecher sprang sofort aus dem Fenster und flüchtete über das Dach in Richtung der Straße Prüßentrift. Dort warteten offenbar zwei Komplizen, sodass das Trio gemeinsam auf dem Prüßentrift in Richtung stadteinwärts davon lief.

Der Jugendliche nahm sofort die Verfolgung auf und kam den Tatverdächtigen an der Einmündung Prüßentrift/Im Kamp sehr nahe, sodass einer der Männer den 17-Jährigen mit einem Pfefferspray attackierte. Dieser musste aufgrund dessen die weitere Verfolgung abbrechen und wurde bei dem Angriff leicht verletzt.

Zwei Autofahrer bemerkten die Situation, hielten ihr Auto an und konnten die 24-jährige Komplizin bis zum Eintreffen der alarmierten Polizei festhalten. Sie wurde noch vor Ort von den Einsatzkräften vorläufig festgenommen.

Den beiden Männern gelang trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung mit mehreren Streifenwagen die Flucht.

Der Einbrecher ist zirka 1,85 Meter groß, muskulös und von schlanker Statur sowie etwa Mitte bis Ende 20 Jahre alt. Bei dem Einbruch trug er dunkle Handwerkerbekleidung und graue Handschuhe. Sein Komplize ist etwa gleich alt und groß. Er trug ebenfalls dunkle Arbeitskleidung.

Weitere Ermittlungen ergaben, dass das Trio offenbar zuvor mit einem roten Opel Astra (auswärtiges Kennzeichen) zum Tatort gefahren war. Aktuell wird geprüft, ob die 24-jährige Komplizin heute einem Haftrichter vorgeführt wird.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise zu den beiden Flüchtigen oder zum roten Opel Astra geben können. Sie werden gebeten, Kontakt zur Polizeiinspektion Ost unter der Rufnummer 0511 109-2717 aufzunehmen. /has, pu

OTS: Polizeidirektion Hannover

 

Kommentare sind geschlossen.