Hannover – Zeugenaufruf! Ahlem: 26-Jähriger an der Petit-Couronne-Straße durch bewaffnete Männer mit dem Tode bedroht

Nachrichten-aus-Hannover-Aktuell-Hannover (NI) – Am Donnerstagabend, 04.01.2018, gegen 21:30 Uhr, haben vier Männer einen 26-Jährigen an der Petit-Couronne-Straße mit dem Tode bedroht und einen Schuss aus einer mitgeführten Waffe abgegeben. Die Hintergründe der Tat sind bislang unklar – die Polizei sucht Zeugen.

Nach bisherigen Ermittlungen hatte der 26-Jährige mit seinem 22-jährigen Bekannten eine Zigarettenpause gemacht, als sie plötzlich durch zwei Unbekannte – einer führte eine Schusswaffe bei sich – angesprochen wurden. Währenddessen traten zwei weitere Männer (einer von ihnen ebenfalls bewaffnet) zu der Gruppe.

Anschließend wurde damit gedroht, den 26-Jährigen zu töten und durch einen der bewaffneten Täter ein Schuss in den Boden abgegeben. Danach flüchtete das Quartett unvermittelt in einem grünen VW Richtung Tegtmeyerallee. Die durch das Opfer alarmierte Polizei konnte das Fahrzeug im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen antreffen und einen der Täter festnehmen.

Gegen den 25-Jährigen ermittelt die Polizei nun wegen Bedrohung. Die genauen Hintergründe und die Zielrichtung der Tat sowie die drei Mittäter sind weiterhin unbekannt.

Die Polizei bittet daher Zeugen, sich bei der Polizeiinspektion West unter der Rufnummer 0511 109-3920 zu melden. /wei, pfe

OTS: Polizeidirektion Hannover

 

Kommentare sind geschlossen.