Feuerwehr im Einsatz -Heiligenberg / Bodenseekreis (BW) – Sachschaden in Höhe von etwa 400.000 Euro entstand beim Brand eines Wohn- und Ökonomiegebäudes am Mittwochnachmittag in Heiligenberg-Echbeck.

Der 55-jährige Hauseigentümer war zum Zeitpunkt des Brandausbruchs damit beschäftigt, Heu in den Heustock zu blasen, als er gegen 17:15 Uhr plötzlich Flammen aus dem Dach schlagen sah.

Er alarmierte daraufhin die Feuerwehr, welche vor Ort mit insgesamt ca. 80 Helfern und einer Vielzahl von Einsatzfahrzeugen aus den Feuerwehren Heiligenberg, Pfullendorf, Salem und Markdorf die Brandbekämpfung übernahm und aktuell (Stand 19:15 Uhr) auch weiterhin im Einsatz ist.

Ebenso vor Ort ist das DRK Salemertal mit der Schnelleinsatzgruppe, um die sanitätsdienstliche Betreuung der eingesetzten Feuerwehrleute zu gewährleisten. Bis dato kamen weder Menschen noch Tiere bei dem Feuer zu Schaden, die Ermittlungen der Polizei zur bislang nicht geklärten Ursache des Brandes dauern an.

OTS: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte was für Sie sein ...

Heiligenberg / Bodenseekreis - Brand eines landwirtschaftlichen Anwesenshttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Feuerwehr-im-Einsatz-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Feuerwehr-im-Einsatz--200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinBaden-WürttembergDeutschland-NewsPolizei24.08.2016,Aktuell,Bodenseekreis,Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens,Feuerwehr,Heiligenberg,Nachrichten,News,PolizeiHeiligenberg / Bodenseekreis (BW) - Sachschaden in Höhe von etwa 400.000 Euro entstand beim Brand eines Wohn- und Ökonomiegebäudes am Mittwochnachmittag in Heiligenberg-Echbeck.Der 55-jährige Hauseigentümer war zum Zeitpunkt des Brandausbruchs damit beschäftigt, Heu in den Heustock zu blasen, als er gegen 17:15 Uhr plötzlich Flammen aus dem Dach schlagen...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt