Einsatz für den Rettungsdienst -Heiligenrode, B 439 (NI) – Am 23.09.2017, ereignete sich gegen 06.20 Uhr in 28816 Stuhr, Ortsteil Heiligenrode, auf der B 439, ein Verkehrsunfall mit einer lebensgefährlich verletzten Person.

Nach bisherigem Ermittlungsstand befuhr der 22-jährige Fahrzeugführer eines PKW die B 439 in Fahrtrichtung Heiligenrode. Hier überholte er im Kurvenverlauf einen vorausfahrenden PKW und kollidierte, in Höhe des Einmündungsbereiches Kätinger Mühlenweg,

mit einem entgegenkommenden 50-jährigen Fahrzeugführer einer Sattelzugmaschine. Der 22-jährige Fahrzeugführer des PKW wurde schwer verletzt und schwebt in Lebensgefahr.

Schadenshöhe: ca. 25000 Euro. Die B 439 war für die Dauer von 3,5 Stunden voll gesperrt.

OTS: Polizeiinspektion Diepholz

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Einsatz-für-den-Rettungsdienst-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Einsatz-für-den-Rettungsdienst--120x120.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinDeutschland-NewsNiedersachsenPolizei23.09.2017,Aktuell,B 439,Heiligenrode,Lokales,Nachrichten,News,Niedersachsen,Polizei,Verkehrsunfall mit lebensgefährlich verletzter PersonHeiligenrode, B 439 (NI) - Am 23.09.2017, ereignete sich gegen 06.20 Uhr in 28816 Stuhr, Ortsteil Heiligenrode, auf der B 439, ein Verkehrsunfall mit einer lebensgefährlich verletzten Person.Nach bisherigem Ermittlungsstand befuhr der 22-jährige Fahrzeugführer eines PKW die B 439 in Fahrtrichtung Heiligenrode. Hier überholte er im Kurvenverlauf einen vorausfahrenden...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt