Deutsches Tageblatt - News aus Heppenheim -Heppenheim (HE) – Am Samstag (16.09.2017) gegen 12:30 Uhr wurde der Absturz eines Segelflugzeuges am Flugplatz in Heppenheim gemeldet.

Ein 22-jähriger Pilot aus Darmstadt war mit seinem Segelflugzeug bei einem Windenstart am Segelflugplatz Heppenheim verunglückt.

Ersten Ermittlungen zufolge hatte das Windenseil zu früh ausgeklinkt und das gezogene Luftfahrzeug noch nicht genügend Höhe und Geschwindigkeit erreicht.

Der Pilot stürzte nach einem Flugmanöver dann aus ca. 50 Metern Höhe in einen Baum. Hierbei erlitt er schwere Verletzungen, so dass er mit einem Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik geflogen wurde.

Nach ersten Erkenntnissen besteht Lebensgefahr. An dem Segelflugzeug entstand Totalschaden in Höhe von ca. 80.000 Euro.

Ein Sachverständiger der Bundesanstalt für Flugunfalluntersuchung hat vor Ort die Ermittlungen aufgenommen.

OTS: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/09/Deutsches-Tageblatt-News-aus-Heppenheim-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/09/Deutsches-Tageblatt-News-aus-Heppenheim--200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinDeutschland-NewsHessenPolizei16.09.2017,Aktuell,Heppenheim,Hessen,Nachrichten,News,Polizei,Segelflugzeug abgestürzt. Pilot schwer verletztHeppenheim (HE) - Am Samstag (16.09.2017) gegen 12:30 Uhr wurde der Absturz eines Segelflugzeuges am Flugplatz in Heppenheim gemeldet.Ein 22-jähriger Pilot aus Darmstadt war mit seinem Segelflugzeug bei einem Windenstart am Segelflugplatz Heppenheim verunglückt.Ersten Ermittlungen zufolge hatte das Windenseil zu früh ausgeklinkt und das gezogene Luftfahrzeug noch nicht genügend...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt