Herbolzheim / Riegel / Freiburg – Autobahn A 5 nach mehreren Unfällen zeitweise „dicht“

aktuelle-information-der-polizeiHerbolzheim / Riegel / Freiburg – Zeitweise nichts mehr ging am Freitagnachmittag auf der A 5 zwischen den Anschlussstellen Herbolzheim und Freiburg-Nord. Grund waren fünf Unfälle, die sich in Fahrtrichtung Süden ereigneten und den Verkehr fast zum Erliegen brachte.

Ausgelöst wurde das Ganze durch eine Kollision zweier LKW bei Riegel kurz nach 15 Uhr. Hierbei wurde einer der Lkw’s in die Mittelleitplanke geschleudert und schwer beschädigt. Die beiden Fahrer wurden verletzt. Die Aufräum- und Bergungsarbeiten nahmen mehrere Stunden in Anspruch.

In der Folge kam es zu vier weiteren Karambolagen, bei denen aber nach den bisherigen Erkenntnissen niemand verletzt wurde. Zu allem Unglück gab ein Abschleppwagen den Geist auf und blockierte die Fahrbahn zusätzlich. Das war noch nicht das Ende, denn ein italienischer Sattelzug machte ebenfalls „schlapp“ und vergrößerte das Dilemma.

Der Stau in Richtung Offenburg nahm stetig zu und wuchs bis auf 17 km an. Auf der Gegenfahrbahn krachte es zweimal. Verletzt wurde niemand. Unfallbedingt bildete sich ein Rückstau bis zur Einfahrt Frieiburg-Nord.

OTS: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!