Bundespolizei Aktuell -Herrenberg – In den frühen Morgenstunden des vergangenen Samstags (05.11.2016) steckten Unbekannte einen Fotoautomaten im Bahnhof Herrenberg in Brand.

Der Vorfall ereignete sich gegen 02:00 Uhr. Ein Taxifahrer hatte das Feuer bemerkt und gemeldet. Eine Streife der Landespolizei löschte den Brand mittels Feuerlöscher.

Die anschließend eintreffende Freiwillige Feuerwehr Herrenberg entrauchte das Bahnhofsgebäude. Verletzt wurde nach jetzigem Kenntnisstand niemand.

Der Schaden beläuft sich auf rund 500,-EUR. Zeugen werden gebeten, sich bei der Bundespolizei unter Tel. 0711/87035-0 zu melden.

OTS: Bundespolizeiinspektion Stuttgart

Das könnte was für Sie sein ...

Herrenberg - Fotoautomat im Bahnhof in Brand gesteckthttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Bundespolizei-Aktuell-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Bundespolizei-Aktuell--200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinBaden-WürttembergPolizei07.11.2016,Aktuell,Fotoautomat im Bahnhof,Herrenberg,in Brand gesteckt,Lokales,Nachrichten,NewsHerrenberg - In den frühen Morgenstunden des vergangenen Samstags (05.11.2016) steckten Unbekannte einen Fotoautomaten im Bahnhof Herrenberg in Brand.Der Vorfall ereignete sich gegen 02:00 Uhr. Ein Taxifahrer hatte das Feuer bemerkt und gemeldet. Eine Streife der Landespolizei löschte den Brand mittels Feuerlöscher.Die anschließend eintreffende Freiwillige Feuerwehr Herrenberg entrauchte das...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt