***Zeugen gesucht***

suedwest-news-aktuell-herschbachHerschbach – Brutaler Überfall: Am frühen Sonntagmorgen, gegen 04.00 Uhr, wurde telefonisch eine Körperverletzungsanzeige erstattet. Nachdem der Geschädigte vor Ort aufgesucht wurde, stellte sich heraus, dass es sich um einen Überfall gehandelt hatte.

Der 59-jährige Geschädigte war zu Fuß auf dem Heimweg nach einem Gaststättenbesuch. Im Bereich des Campingplatzes wurde er von einem Mann angesprochen und sofort mit Schlägen und Tritten traktiert.

Selbst als er zu Boden fiel, wurde ihm noch mehrmals gegen den Kopf getreten, wodurch er eine blutende Platzwunde erlitt. Der Mann hätte dann die Herausgabe von Geld und Handy gefordert und gedroht ein Messer zu ziehen.

Nachdem der Geschädigte dem Täter sein Portemonnaie und das Handy gegeben hatte, lief dieser unerkannt weg. Eine Beschreibung konnte nicht abgegeben werden.

POLIZEIINSPEKTION MONTABAUR – Telefon 02602/9226-0 – E-Mail:
pimontabaur@polizei.rlp.de

OTS: Polizeidirektion Montabaur

Das könnte was für Sie sein ...

Herschbach - Brutaler Überfall im Bereich des Campingplatzeshttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/11/Südwest-News-Aktuell-Herschbach-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/11/Südwest-News-Aktuell-Herschbach--200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinPolizeiRheinland-Pfalz07.11.2016,Aktuell,Brutaler Überfall,Herschbach,im Bereich des Campingplatzes,Lokales,Nachrichten,News,Polizei,Rheinland-Pfalz***Zeugen gesucht*** Herschbach - Brutaler Überfall: Am frühen Sonntagmorgen, gegen 04.00 Uhr, wurde telefonisch eine Körperverletzungsanzeige erstattet. Nachdem der Geschädigte vor Ort aufgesucht wurde, stellte sich heraus, dass es sich um einen Überfall gehandelt hatte.Der 59-jährige Geschädigte war zu Fuß auf dem Heimweg nach einem Gaststättenbesuch. Im Bereich des Campingplatzes...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt