Erstellt durch: | 13. April 2017

Mittelrhein-Tageblatt - Politik-Aktuell - SPD in Hessen -Hessen / Wiesbaden – Die Generalsekretärin der Hessen-SPD, Nancy Faeser, hat im Vorfeld der heutigen Mahnwache in Flörsheim, auf der die Politikerin auch selbst sprechen wird, nochmals die sofortige Freilassung des Journalisten Deniz Yücel aus türkischer Haft gefordert:

„Es ist nach wie vor schwer erträglich und unter keinen Umständen in einem funktionierenden Rechtsstaat zu tolerieren, wenn ein Journalist Mut beweist, kritisch über die Türkei und die Politik des türkischen Präsidenten berichtet und dafür ins Gefängnis gesteckt wird. Ich appellieren heute deshalb erneut an die türkische Regierung, die Grundsätze des Rechtsstaates zu wahren und Deniz Yücel sofort frei zu lassen.“

Faeser erinnerte in diesem Zusammenhang zudem an das Schicksal von rund 150 weiteren Journalistinnen und Journalisten, die derzeit in der Türkei inhaftiert seien. Gleichzeitig plädierte sie für die Aufrechterhaltung des Dialogs zwischen der Türkei und Deutschland. „In dieser schwierigen Situation dürfen wir den Gesprächsfaden nicht abreißen lassen. Der Besuch des deutschen Generalkonsuls im Gefängnis bei Deniz Yücel war ein kleiner Fortschritt auf einem Weg, an dessen Ende nur seine Freilassung stehen kann und muss“, sagte die SPD-Politikerin.

***
Text: SPD – Landesverband Hessen
Gerfried Zluga-Buck
Rheinstraße 22 – 65185 Wiesbaden

Das könnte was für Sie sein ...

 

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!