Kassel – Oberzwehren: Unfall beim Aussteigen – Auto reißt Tür ab

20-Jährige im Glück.

Hessische-Nachrichten -Kassel- Aktuell -Kassel – Großes Glück dürfte eine 20 Jahre alte Autofahrerin bei einem Unfall am Montagnachmittag gehabt haben.

Als sie aus ihrem Wagen ausstieg und ihr Bein bereits draußen hatte, krachte ein vorbeifahrendes Auto in die Fahrerseite und riss die Tür ab. Die junge Frau erlitt lediglich eine leichte Verletzung am Knie. Der Gesamtsachschaden liegt mindestens im fünfstelligen Bereich.

Wie die an der Unfallstelle eingesetzten Beamten des Polizeireviers Süd-West berichten, ereignete sich der Unfall gegen kurz nach 15:30 Uhr. Zu dieser Zeit parkte die 20 Jährige ihr Fahrzeug am rechten Fahrbahnrand der Heinrich-Plett-Straße. Sie öffnete die Tür, setzte ein Bein auf die Straße und plötzlich krachte es.

Eine 57-Jährige aus Kassel, die mit ihrem Auto zwischen Korbacher Straße und Brückenhof unterwegs war, stieß frontal gegen die geöffnete Autotür, die infolge des heftigen Aufpralls abriss. Trotz des erheblichen Sachschadens an beiden Autos kam die 20-Jährige mit einer eher leichten Verletzung davon.

Bislang ist die Verantwortlichkeit noch nicht eindeutig geklärt. Während die 57-Jährige angibt, die Tür sei plötzlich aufgestoßen worden, äußerte sich die 20-Jährige gegenteilig. Die Wagentür habe bereits eine Weile aufgestanden und eine Unachtsamkeit sei möglicherweise auch der vorbeifahrenden Autofahrerin vorzuwerfen.

Die weitere Sachbearbeitung wird in der Ermittlungsgruppe des Polizeireviers Süd-West geführt. Zeugen, die Hinweise zum Unfallgeschehen geben können, werden gebeten, sich unter 0561 – 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Nordhessen – Kassel

 

Kommentare sind geschlossen.