• Handytaschen-Gigant-Shop

Rheingau – Schön hier – das Festival der ganz besonderen ART für Kulturentdecker am 17. und 18. August in Geisenheim!

14 Locations, 9 Bühnen, 72 Acts, 143 Musiker, Schauspieler & Autoren, 44 bildende Künster – „Bitte Einmal von Allem“!

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Geisenheim am Rhein -Rheingau / Geisenheim / Eltville – Schön hier – immer wieder…und natürlich ganz besonders im Rheingau! Deshalb wird es zu diesem Ausspruch auch bald eine ganz eigene Veranstaltung geben, der dieses Gefühl zum Ausdruck bringt: das „Schön hier Festival“.

Entstanden ist die Idee eines Festivals im Kreise des Rheingauer Kulturnetzwerkes, einem Zusammenschluss von mittlerweile über 270 Kulturakteuren. Zahlreiche Kulturveranstalter, Vereine, Initiativen und auch Kommunen sind in der Rheingauer Kulturszene aktiv und organisieren Kunstausstellungen, Musikveranstaltungen, Theateraufführungen, Lesungen, Kabarett, Mundartprogramme und Kulturangebote für alle Generationen. Zur besseren Vernetzung untereinander wurde im Jahr 2016 das „Rheingauer Kulturnetzwerk(RKN)“ gegründet mit dem Ziel, Kräfte zu bündeln, sich zu unterstützen und die vielfältige Rheingauer Kulturwelt besser „in Szene zu setzen“.

Ein Orga-Team hat sich aus dem RKN gebildet, um das neue Veranstaltungsformat mit dem Auftakt in diesem Jahr zu planen und künftig hier im Rheingau einmal jährlich als feste Größe im Veranstaltungskalender zu etablieren. Denn es soll eine Art „Road-Show“-Charakter haben, das heißt, das Festival findet jedes Jahr in einer anderen Kommune seinen Platz, so dass alle Städte und Gemeinden einmal die Chance haben, sich und seine Veranstaltungsstätten darzustellen.

Der Name des Festivals ist aus den häufig gesprochenen Worten „Schön hier“ entstanden und spricht für sich. Wie schön es im Rheingau ist und wie vielfältig die Kunst- und Kulturszene hier ist – das wollen die Mitglieder des „RKN“s jetzt auch mal live und in Farbe präsentieren. Und: das hat der Rheingau so in dieser Form und Farbe noch nie gesehen!

Im ersten Jahr findet das Festival für Kulturentdecker in Geisenheim am Samstag, 17. August von 14 bis 22 Uhr und am Sonntag, 18. August, von 11 bis 18 Uhr statt. 14 Locations öffnen ihre Türen für Kunst & Kultur aller Art und nur vom Feinsten.

„Bitte einmal von Allem“ ist das Motto dieser Veranstaltung, denn genau das bietet das Festival den Gästen. Über 140 darstellende Künstler aus den verschiedensten Genres (Musik, Comedy, Literatur u.v.m.) zeigen an diesen beiden Tagen, was sie „drauf haben“ und wie facettenreich die Rheingauer Kulturszene tatsächlich ist. Namhafte Kulturveranstalter sind natürlich mit von der Partie und bespielen die verschiedenen Höfe/Locations mit ihren „Acts“: KUZ Eichberg, Bachmanns Wein & Kultur, Alte Schule Rheingau e.V., „BAN“-Besser als nix, Rheingauer Weinbühne, Waas.sche-Fabrik, Kultur für Kurze & Lange e.V. – alle die sind seit Jahren im Rheingau verankert und verfügen über ein großes Potential, was sie gerne am dem Wochenende allen Kunst und Kulturliebhabern darbieten möchten.

Das Programm bietet für alle Generationen etwas – ein bunter Blumenstrauß eben, nicht zuletzt auch durch den Rundgang durch die Innenstadt zu den verschiedenen Locations. Hier findet der Besucher eine Art „Leitsystem“ – ausgedrückt durch „Street Art“, „Urban Art“ und Public Art“. Die rund 50 bildende Künstlerinnen und Künstler nutzen die Möglichkeit, das Festival Gelände auf ihre „ART“ und Weise zu bespielen, den Besuchern damit auch eine zusätzliche Orientierung zu bieten. Diese Art der Kunst ist überall auf dem Gelände zu finden und nimmt den Betrachter mit auf eine Reise…Auch das Konzept der „LandArt“ ist vor Ort zu finden – es verbindet die Landschaft mit dem Material aus der Natur zum Kunstwerk.

In der ganzen Innenstadt wird es sozusagen „Schön hier“…und die Geisenheimer Geschäfte haben am Sonntag ebenfalls von 10 bis 18 Uhr geöffnet! Darüber hinaus findet noch das Hip-Hop-Festival am Freitag und Samstag im Atrium statt und das Open-Air Kino auf dem Domplatz lockt ebenfalls am Samstag abend.

Und weil viele gerne mitmachen möchten, wenn es „Schön hier“ wird, haben auch einige Rheingauer Unternehmen bereits ihre Unterstützung zugesagt:

Die Bäckerei Dries verwandelt eigens zu dem Festival ihre Filiale in Geisenheim zu einer „Pop-Up-Lounge“ im „Schön hier-Look“. Dort wird jeden zweiten Mittwoch eine Art „After-Work-Party“ mit Live-Musik stattfinden, die erste dieser Art am 10. Juli. Außerdem gibt es dort dann auch die Tickets für das Festival.

Auch Rotkäppchen-Mumm Sektkellereien GmbH ist einer der Hauptsponsoren und freut sich ebenfalls sehr, die Festival Gäste in ihrer Heimat, dem Rheingau, begrüßen zu dürfen. Ganz getreu dem Motto:

„Manchmal muss es eben Schön hier sein“. Die Mumm & Co. Sektkellerei hat sich der Kunst verschrieben und passt daher sehr zu dem Grundgedanke und der Regionalität des Events.

Weitere Sponsoren wie die Rheingauer Volksbank, die Hochschule Geisenheim, Firma Seegräber, die Rheingau Apotheke, EDEKA und auch das Rheingau Echo tragen durch ihren Einsatz zum Erfolg dieses Festivals bei. Ganz besonders hervorzuheben ist hier auch die Agentur BRAINARTIST aus Erbach, die die kreative Handschrift trägt und die Organisation des Festivals konzeptionell und tatkräftig vorantreibt.

Zahlreiche Kulturpatenschaften haben ebenso dazu beigetragen, dass dieses Festival in dieser Form stattfinden kann – sie finden sich im Abdruck des Programms wieder.

Ein großes Dankeschön geht von den Organisatoren an alle Sponsoren und Paten, die ein solches Event ermöglicht haben – knallig, laut, bunt, vielfältig – das kann der Rheingau auch!

Infokasten:

„Schön hier Festival 2019“ am 17. und 18. August 2019 in Geisenheim

Veranstalter:
Zweckverband Rheingau / Rheingauer Kulturnetzwerk

Tickets:
Tages-Ticket: 10,00 € / Wochenend-Ticket: 15,00 €

Kinder bis einschließlich 14 Jahren: freier Eintritt

(Die Anzahl der Plätze in den jeweiligen Festival-Locations ist aus

Sicherheitsgründen begrenzt – der Kauf eines Festival-Bändchens

garantiert also keinen Einlass. Wir bitten um Verständnis!)

VVK-Stellen: ab dem 15. Juni

Eltville: Tourist Information „Kurfürstliche Burg„

Oestrich-Winkel: Tourist Information „Am Brentanohaus“

Geisenheim: „SCHÖN HIER Lounge“ Bäcker Dries

(Geisenheim, Winkeler Str. 52a)

Kiedrich: Rathaus Kiedrich

Rüdesheim: Tourist-Information

Lorch: Tourist-Information Hilchenhaus

Bäckerei Dries: Filiale Geisenheim und Wiesbaden-Biebrich

Ticketservice an beiden Veranstaltungstagen im

Festivalbüro am Rathaus Geisenheim (Rüdesheimer Str. 48).

Instagram: schoenhierfestival

Facebook: schoen_hier_festival

Internet www.schoenhierfestival.de

Email info@schoenhierfestival.de

Und jetzt schon vormerken:

15. und 16.08.2020 „Schön hier Festival“ in Lorch am Rhein.

***
Der Magistrat der Stadt Eltville am Rhein
Gutenbergstraße 13
65343 Eltville am Rhein

 

Kommentare sind geschlossen.